Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544942

Tunesien: Frist für kostenlose Umbuchungen verlängert

(lifePR) (München, ) Die FTI GROUP ermöglicht es ihren Kunden, bis einschließlich 31. Oktober 2015 Tunesien-Reisen kostenlos umzubuchen oder stornieren. Alternativ steht ein breites Angebot in Ländern wie der Türkei oder in Spanien zur Verfügung.

Die FTI GROUP mit ihren Tochterunternehmen FTI, 5vorFlug sowie BigXtra verlängert die Frist für kostenlose Umbuchungen bei Reisen nach Tunesien bis einschließlich 31. Oktober 2015. Damit reagiert der Veranstalter kulant auf die Kundenwünsche. Im Reisehinweis des Auswärtigen Amtes für die touristischen Zentren wird generell empfohlen, im ganzen Land besondere Vorsicht walten zu lassen. Reisende sollten den Anweisungen der Sicherheitskräfte unbedingt Folge leisten.

Die Lage in Tunesien ist nach wie vor ruhig, so können FTI-Reisende ihren Aufenthalt nach eigenem Wunsch fortsetzen beziehungsweise gebuchte Reisen antreten. Den Gästen, die auf eine Alternative ausweichen, stehen ausreichend Kapazitäten in Badedestinationen wie der Türkei, in Spanien oder in den Emiraten aus dem FTI Portfolio zur Verfügung.

Folgende Telefon-Hotlines stehen für Gäste der FTI GROUP bereit:

FTI: 089-710 4514 98
5vorFlug: 089-710 4541 09
BigXtra: 089-710 4514 62

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zu Fuß durch die „Hölle“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Zur Fuß durch die „Hölle“ geht es im himmlisch schönen Höllbachtal nahe Brennberg im Landkreis Regensburg in der Oberpfalz. Die Beschilderung...

Relais Routiers Frankreich-Reiseführer 2017

, Reisen & Urlaub, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Für erfahrene Frankreich-Reisende ist er längst eine Institution, der beliebte Kneipenführer Guide des Relais Routiers. Jetzt ist die neueste...

„Traum-Orte“: ungewöhnliche Schlafplätze weltweit

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Wie man sich bettet, so schläft man … In der Hängematte im Latino-Camp oder im Salzhotel, in uralten Kirchenmauern, Luxus-Zelt, Kloster, Höhle...

Disclaimer