Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132041

Condor mit Erstflug auf die Bahamas

(lifePR) (Frankfurt, ) Die Fluggesellschaft Condor hat heute ihren Erstflug vom Frankfurter Flughafen auf die Bahamas gestartet. Sie ist damit die einzige deutsche Airline, die den Inselstaat im Nordatlantik mit einer festen wöchentlichen Flugverbindung von Frankfurt aus bedient. Jeden Freitag haben Reisende künftig die Gelegenheit, um 9.25 Uhr mit Condor nach Nassau auf den Bahamas zu starten bzw. samstags um 9.35 Uhr von dort kommend wieder auf dem Flughafen Frankfurt zu landen. "Mit Nassau auf den Bahamas können wir eine neue Destination in unserem Winterflugplan 2009/2010 anbieten", erklärte Fraport-Vorstand Peter Schmitz anlässlich der Erstflug-Feierlichkeiten in Frankfurt. "Wir freuen uns darüber sehr und auch über die Tatsache, dass Condor als eine der größten Fluggesellschaften in Frankfurt damit ihr interkontinentales Streckennetz an unserem Flughafen weiter ausbaut."

Zusätzlich zur 'neuen' Flugstrecke Frankfurt - Bahamas bedient Condor zwei weitere Destinationen neu: So fliegt die Airline ab Frankfurt zweimal wöchentlich den Flughafen Bahrain im Königreich Bahrain an sowie einmal wöchentlich die Karibikziele St. Lucia und Tobago.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Disclaimer