Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687921

Weihnachten und Neujahr im Focke-Museum

Öffnungszeiten und Programm an den Feiertagen

Bremen, (lifePR) - Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. 2017 gab es viele Highlights im Focke-Museum: Mit »Protest + Neuanfang. Bremen nach ‘68« und den »Bildergeschichten der Reformation« wurden zwei Sonderausstellungen erfolgreich eröffnet, bunte Rahmenprogramme wurden organisiert, Fockes Fest im Sommer gefeiert und viele Projekte, wie zum Beispiel das Jugendprojekt »Frauenleben in Bremen« für geflüchtete Mädchen, wurden geplant und realisiert. Nun wird das Team des Focke-Museums kurz durchatmen bevor es 2018 voller Energie ins neue Jahr startet:

Geschlossen bleibt das Museum an
Heiligabend, 24. Dezember, am
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, sowie an
Silvester, 31. Dezember.  

Geöffnet ist das Museum am
2. Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember, von 10 bis 17 Uhr und an
Neujahr, 1. Januar 2018, von 14 bis 18 Uhr.

Am

2. Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember 2017 um 15 Uhr knöpft Pago Balke sich die Bremer Geschichte »op platt« vor. Seine unterhaltsame Zeitreise führt durch 1.200 Jahre Geschichte: Vom Mittelalter bis zur Nachkriegszeit. Dabei steht für den Schauspieler und Kabarettisten eines außer Frage: »Brem bliwt Brem!«

Wer sich für das neue Jahr „mehr Kultur“ auf die Liste der guten Vorsätze geschrieben hat, kann damit direkt am Montag, den 1. Januar, anfangen: Um 15 und 16 Uhr bietet das Focke-Museum kostenfreie Kurzführungen durch die aktuelle Sonderausstellung »Protest + Neuanfang. Bremen nach ‘68« an.

Ebenfalls um 15 Uhr findet in der Dauerausstellung die beliebte Themenführung »Bremen für Genießer« statt: Bei dieser Führung mit Verköstigung vermittelt die Historikerin Anke Osterloh M.A. anschaulich, wie Bremen zu Schokolade, Kaffee und Tee kam und gibt einen Überblick über die weltumspannenden Handelsbeziehungen Bremens in den vergangenen Jahrhunderten.

Die satirischen Führung kostet für Erwachsene 15€, ermäßigt 12€ und beeinhaltet ein Begüßungsgetränk.

Die Teilnahme an der Genießerführung kostet für Erwachsene 9 €, ermäßigt 6 € (inkl. Eintritt in die Dauerausstellung). Für die Teilnahme an den Kurzführungen ist lediglich der Eintritt in die Sonderausstellung zu entrichten: Erwachsene 8 €, ermäßigt 6 €.

Anmeldungen unter: 0421-699 600 50

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kulturfestival: Open Air Kino

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

. Der wunderbare Garten der Bella Brown - GB 2017 - 1 Std. 41 Min. - FSK o.A. NFP / Filmwelt Open Air Kino am 21.7. im Hohhausgarten Lauterbach. Einlass...

Eine Spirale in magische Farbwelten

, Kunst & Kultur, Amberger Congress Centrum

Die Spirale ist eine besondere Form und ganz besondere Bedeutung hatte Sie auch für den österreichischen Ausnahmekünstler Friedensreich Hundertwasser,...

Syrisch arabische Sonntagsmatinee im Kulturgewächshaus "Fremde unter uns"

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Wer erinnert sich nicht gerne an einen Griechenlandurlaub bei Bouzoukis und Gitarren, eine Irish-Folk-Gruppe in einer verräucherten Kneipe in...

Disclaimer