Montag, 20. Februar 2017


Flughafengesellschaft erzielt positives Jahresergebnis von 50 Millionen Euro

Geschäftsbericht der Flughafen München GmbH erschienen

(lifePR) (München, ) Der Münchner Airport bleibt im Steigflug: Mit dem größten Passagierzuwachs seiner Geschichte - einem Plus von 3,2 Millionen Reisenden bzw. 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr - schraubte der Airport im Jahr 2007 sein Fluggastaufkommen auf die neue Rekordmarke von rund 34 Millionen. Der Verkehrsboom schlug sich auch im positiven Wirtschaftsergebnis nieder: nach Abschreibungen und Steuern konnte die Flughafen München GmbH (FMG) ein Jahresergebnis (EAT) von knapp 50 Millionen Euro erzielen. Diese Daten sind dem jetzt vorliegenden Geschäftsbericht der Flughafen München GmbH (FMG) zu entnehmen, der sich in diesem Jahr in neuem Gewand und mit erweitertem Umfang präsentiert.

Beim Konzernumsatz - also unter Einschluss der Beteiligungsunter-nehmen - wurde 2007 erstmals die Schallmauer von einer Milliarde Euro durchbrochen: die Gesamterlöse inklusive der Erträge beliefen sich bei Abschluss der Geschäftsjahres exakt auf 1.061 520 885 Euro. Mit 419.977 Starts und Landungen im gewerblichen Luftverkehr und einem Luftfrachtaufkommen von insgesamt über 451.000 Tonnen stellte der Flughafen München im vergangenen Jahr zudem weitere Bestmarken bei den Verkehrszahlen auf.

Neben sämtlichen relevanten Eckdaten zur Verkehrs- und Wirtschafts-entwicklung am Münchner Airport im Jahr 2007 liefert der neue Geschäftsbericht auch Informationen zur Entwicklung des Non-Aviation-Bereiches und anderen aktuellen Flughafenthemen. Ausführlich erläutert wird der Ausbau der Flughafeninfrastruktur, insbesondere die Planung einer dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen. "Kommunikation und regionaler Dialog" ist der Titel eines weiteren Kapitels, in dem die Kooperation mit den Flughafennachbarn dokumentiert wird. Auch die Maßnahmen und Projekte, mit denen die FMG aktiv zu Klima- und Umweltschutz im Luftverkehr beiträgt, werden im neuen Geschäftsbericht dargestellt. Als Gast aus der Airlinebranche kommt im Rahmen eines ausführlichen Interviews der Münchner Hubmanager der Deutschen Lufthansa AG, Thomas Klühr, zu Wort.

Der Geschäftsbericht steht im Internet unter folgender Adresse zum Download bereit: http://www.munich-airport.de/media/download/general/publikationen/de/geschber_07_de.pdf

Gedruckte Exemplare des Geschäftsberichts sind per E-Mail, Fax oder Post bei der FMG zu beziehen:
E-Mail: poststelle@munich-airport.de
Fax: 089/975-57906
Postanschrift: Flughafen München GmbH
Poststelle
Postfach 23 17 55
85326 München

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MBB Clean Energy AG: Kaufangebot prüfen lassen

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte rät betroffenen Anlegern, das Kaufangebot der Value-Line Management GmbH nicht ohne vorherige Prüfung anzunehmen....

Achtung Immobilienblase: Aufsichtsrecht der BaFin soll für den Krisenfall gestärkt werden

, Finanzen & Versicherungen, ROSE & PARTNER LLP

Die Erinnerung an die Immobilienblase und deren Auswirkungen auf den Finanzmarkt im Jahr 2008 sind noch frisch. Um ein ähnliches Szenario zu...

Bio Blockkraft GmbH (früher Energiewert GmbH) zahlt nicht

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Im Glauben mit einer Kapitalanlage auch Gutes zu bewirken, haben zahlreiche Anleger der Energiewert GmbH, heute firmierend als Bio Blockkraft...

Disclaimer