Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932620

Filmmuseum Potsdam Breite Straße 1A / Marstall 14467 Potsdam, Deutschland http://filmmuseum-potsdam.de
Ansprechpartner:in
Logo der Firma Filmmuseum Potsdam
Filmmuseum Potsdam

In Erinnerung an Roland Oehme

Filmvorführung: Wie füttert man einen Esel?

(lifePR) (Potsdam, )
Do., 2. Februar 2023, 19 Uhr

Roland Oehme prägte das Komödien-Genre der DEFA wie kein zweiter Regisseur. Zwischen 1968 und 1991 schuf er in den Babelsberger Filmstudios neun Kinofilme, die Millionen Menschen begeisterten. Wir erinnern an den Filmemacher, der am 29. November 2022, einen Monat nach seinem 87. Geburtstag, nach kurzer Krankheit starb.

Wie füttert man einen Esel?
R: Roland Oehme
D: Manfred Krug, Karla Chadimová, Jana Gyrová
DDR 1974, 95′
Entlang seiner Strecken hat Fred zahlreiche Liebesverhältnisse, die er immer wieder gerne auffrischt. Bei einer seiner Touren wird er in Prag in einen Unfall verwickelt, und sein Beifahrer Orje, der dabei seine Mundharmonika verschluckt, fällt aus. Die Tschechin Jana setzt durch, dass sie an Orjes Stelle mitfährt. Jana gefällt Fred, plagt sich jedoch mit dem Schwerlaster und mit Fred, der ihr erst keine Aufmerksamkeit schenken will. Fred ist nur daran interessiert, sein Adressenbüchlein »abzuarbeiten«. Jana mangelt es aber nicht an Einfällen, ihn dabei zu stören.
Das Roadmovie zählt zu Roland Oehmes bekanntesten Werken. Mit Manfred Krug in der Rolle des Fernfahrers Fred zog es das Publikum in die Kinos. In Variation behielt Krug diese Rolle noch viele Jahre erfolgreich im Fernsehen bei.

Begrüßung: Christine Handke (Filmmuseum Potsdam)
Anschließend: Kleiner Umtrunk im Foyer

Mit freundlicher Unterstützung durch die DEFA-Stiftung

Kartenreservierung: 0331-27181-12, ticket@filmmuseum-potsdam.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.