expotec - Die Landesbau-Ausstellung wird 30!

(lifePR) ( Berlin / Magdeburg, )
Im Rückblick hat sie die Messelandschaft in Magdeburg wesentlich mitgeprägt. Viele Magdeburger und Sachsen-Anhaltiner holen und holten sich hier Anregungen für den Hausbau, die Sanierung oder Modernisierung der eige-nen vier Wände. In der Vorschau auf die nächsten Jahre gilt es, das Konzept der Messe den sich verändernden Zielgruppen anzupassen. Einen ersten Vorgeschmack bietet der veränderte Werbe-Auftritt und die klarere Ausrichtung auf den Endverbraucher. In Halle 2 gibt es erstmals eine Bühne mit moderiertem Infotainment und beim digitalen Glücksrad können die Besucher vom Zollstock bis zur Bohrmaschine allerlei nützliche Dinge für das Werkeln Zuhause gewinnen.

Überblick
Die Messe ist interessant und vielseitig. Potentielle Bauherren und Baufrauen finden zahlreiche Anbieter: von individuellen Massivhäusern bis zu Fertigteilhäusern.
Wer sanieren und/oder modernisieren will, findet alles, was man dazu braucht: Heizung, Bad, Wärmeschutz, Fußböden, Malerarbeiten und /oder Sicherheit. Wer sich neu einrichten will ebenso: Bad- und Küchenplanung, Lichtsysteme, Bodenbelege, Kachelöfen, Treppen und/oder Design-Ideen für alle Räume.
Wer Haus & Hof oder den Um- und Ausbau finanzieren will, hat diverse Ansprechpartner aus dem Banken- und Beratungsbereich. Wer einen Ausbildungs- oder Studienplatz in der Branche sucht, findet seine Gesprächspartner.
Last but not least kann der Besucher sich unterhalten lassen, die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen oder in der Messegastronomie eine kreative Pause einlegen.

Fertigbauten, Massivbauten, Finanzierung
Wer sich für einen Neubau interessiert hat die Qual der Wahl zwischen Architekten-, Massiv- oder Fertigteilhäusern. Viele Anbieter, u.a. Aktuell Bau, Febro Massivhaus, Haas Fertigbau, Plafittco, helma Eigenheim, Müller Massivhaus, Heinze & Partner und Bauunternehmen Marco Friedrich GmbH zeigen in beiden Hallen verschiedenartige Möglichkeiten und Ausstattungen auf.
Stellvertretend für die zahlreichen Anbieter auf diesem Gebiet sei hier die Firma FEBRO Massivhaus genannt. Seit 1992 begleiten die Bauprofis junge Familien und auch alle anderen Bauwilligen bei der Grundstückssuche, Finanzierung und Planung der eigenen Immobilie.
Fundamenta Baupartner präsentiert sich als Häuslebauer am Samstag und Sonntag auf der Bühne zum Thema: Gesund Bauen - Das Fundamenta Ökohaus.
Dem Thema Finanzierung widmen sich u.a. das Baufinanz Team (Halle 2) und die BBB-Bank (Halle 1). Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (Halle 1) komplettiert die Finanzierung sämtlicher Vorhaben: Neubau, Immobilienkauf, energetische Sanierung oder auch den altersgerechten Umbau. Es stehen Zuschüsse und Darlehen zur Verfügung.

Gebäudeschutz und Sicherheit
Bei der mobilen Beratungsstelle des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt in Halle 2 stehen Fachleute zur technischen Beratung, elektronischen Sicherungen und Verhaltenspräventionen mit Rat und Tat den Besuchern zur Verfügung.
Eine andere Art von Gebäudeschutz finden die Besucher u.a. am Stand von TBT Mauerwerkstrockenlegung aus Bitterfeld-Wolfen und Cosic Fassaden aus Atzendorf. Auf dem Gemeinschaftsstand Frauen bauen anders zeigt die Chemnitzer Firma Udi Dämmsysteme Fassadendämmsysteme mit intelligentem Untergrundausgleich.
Die Firma WEBAC stoppt Wasser – und das seit über 40 Jahren. So der Slogan des Barsbüttler Unternehmens aus der Nähe von Hamburg. WEBAC entwickelt und produziert bauchemische Spezialprodukte zum Schutz und der Instandhaltung von Bauwerken. Auch und gerade für komplizierte Sanierungsprobleme sind die Produkte und das Knowhow von WEBAC in über 40 Ländern gefragt.

Innenausbau, Wohnen und Einrichten
Auch in diesem Bereich ist die Palette der Angebote breit gefächert. Mit vielen praktischen Tipps präsentiert das Magdeburger Unternehmen Kupfer & Koch, das seit 30 Jahren auf der LBA vertreten ist, die Neuheiten im Bereich Bodenbelags- und Parkettarbeiten sowie dekorative Wand- und Deckenbeschichtungen. Die Firma Kupfer & Koch ist seit 30 Jahren auf der Landesbau-Ausstellung vertreten. Das verdient eine Ehrung. Die Besucher sind herzlich eingeladen am Sonntag dieser Ehrung beizuwohnen, verbunden mit einem Interview der Chefin.
An den Ständen in Halle 2 findet der Besucher verschiedene Bodenbeläge bei Hopper Design, auch den 3D Fußboden.
Am Stand von Fliesen Ernst in Halle 2 wird die unendliche Vielfalt an Formen und Farben an Fliesen vorgestellt, die die Sinne inspirieren und Lust auf Neues bringt.
Zum zweiten Mal auf der LBA vertreten ist die Firma nc maler GmbH aus Magdeburg. Hier dreht sich alle um ein gesundes und natürliches Wohnen.
Auf dem Stand von Holzmarkt Appel finden die Besucher der LBA eine große Ideenwerkstatt. 

Für das richtige Licht sorgt die Firma CAD.S Raum.Licht.Systeme aus Aschersleben in der Halle 1. Hier findet der Besucher energiesparende, innovative Beleuchtungssysteme und Lichtgestaltung von der Planung bis zur Ausführung.
Seine neuesten Kreationen stellt das Team von Georgius Küchen Handel Limited, mit speziellen Messeangeboten in Halle 2 vor.
Das österreichische Unternehmen Artweger präsentiert sich mit dem Slogan Die feine Art im Bad. Die meistverkaufte Dusch-Badewanne Europas heißt TWILINE 2 und ermöglicht auch in kleinen Bädern vollen Bade- und Duschkomfort. von Artweger.
Mit seinem ARTCLEAR Glas, dass durch seine UV-gehärtete Oberfläche die Gläser vor Alterung und Korrosion schützt, wird auch der aufwändige Reinigungsaufwand reduziert.
Weitere Ideen für technisch anspruchsvolles und kreatives Wohnen finden die Besucher bei den Firmen M. Fricke Heizung-Sanitär-Bäder, bei Treppenmeister Wippertal und Georgius Küchen.

Energie/Alternative Heizungsanlagen / Regenerative Energien
Einen guten Überblick erlauben die führenden Unternehmen Deutschlands, die mit ihren ortsansässigen Handwerkern auf der Messe vertreten sind: Bosch Thermotechnik GmbH, Junkers Deutschland, Viessmann, Max Weishaupt GmbH und Vaillant.
Die österreichischen Spezialisten der Firma Hargassner für das Heizen mit Biomasse zeigen neueste technische Lösungen für Holz und Pellets sowie Kraft-Wärme-Kopplungs-Lösungen.

Deutschlands führender Hersteller von Kaminen und Kachelöfen die Firma HARK GmbH & Co. KG präsentiert den Besuchern der LBA seine Vielfalt in Halle 1.
Die Wassermann GmbH ist seit über 10 Jahren auf die Nutzung regenerativer Energien spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt bei Wärmepumpenanlagen. Der zertifizierte Fachbetrieb führt Bohrungen selbst durch und bietet somit für Erdwärmeanlagen eine Komplettlösung an.
Mit dem Slogan Miet` Dir deine Heizung stellt die Firma E3 Haustechnik Wärmelösungen vor.
Besondere Speicherlösungen, Akku-Systeme, Stromspeicher und Notstromlösungen sowie solare Module mit höchster Gewährleistung und Garantie finden die Besucher am Stand der Firma WEP in Halle 2.
Ökologische und wirtschaftliche Energie-Erzeugung steht im Fokus der Firma WEP GmbH. Die Spezialisten von WEP verstehen sich als Komplettanbieter für die Installation und Wartung von Photovoltaik-Anlagen inkl. der Dacharbeiten. Weitere Schlagworte, die das Leistungsspektrum beschreiben sind: Akku-Speicher, Smart-Home-Anwendungen, elektrische Wärme-Pumpen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge.
Die Firma Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG ist Spezialist für dezentrale Lüftungsgeräte. Letztere bekämpfen eine zu hohe Raumfeuchte. Meltem hat dafür externe Funksensoren entwickelt und bietet ein neues Montage-Set an, mit dem Fenster-Laib-Lösungen für dezentrale Lüftungsgeräte einfach installiert werden können.
Ergänzend zu allen Themen rund um Energie, Energie-Effizienz, ökologisches Bauen und Sanieren, entsprechende Förderprogramme und Energiesparen im Haushalt berät die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt (LENA) mit einem Stand in Halle 1.

Nach einer mehrjährigen (kreativen) Pause präsentiert sich Magdeburgs Energieversorger Nr.1 wieder auf der LBA: Die Städtischen Werke Magdeburg - SWM. Ein Großteil der Magdeburger Haushalte und Unternehmen werden von SWM mit Strom und Wärme versorgt. Dementsprechend groß sind die Leistungs- und Serviceangebote des Unternehmens, die alle auf der Messe erläutert und präsentiert werden.

Dächer
Beginnt man den Messerundgang in der Halle 1 werden gleich am Eingang traditionell bei der Dachdecker-Innung Elbe-Börde mit seinen Partnern alle Neuheiten zum Thema Dach präsentiert.
Ergänzend dazu zeigen in beiden Hallen Unternehmen Informationen zu Dachreinigungen und Dachbeschichtungen.

Sonstige Finanzierung und Beratung
Für die notwendige Finanzierung aller Produkte und Leistungen stehen u.a. die Berater der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, BBBank eG und die Dr. Klein Baufinanzierung Rede und Antwort.
Mehrere Beratungsunternehmen stehen den Besuchern zur Verfügung. Der Bauherrenschutzbund ist eine Verbraucherschutz-Organisation und berät alle Häuslebauer vor dem Kauf einer Immobilie zum Zustand derselben, über Baumängel und weitere Themen rund um die Immobilie.
Das Ingenieurbüro Kerstin Spitz ist auf dem Gemeinschaftsstand Frauen bauen anders (Halle 1) zu finden und berät alle Interessenten zu den Themen Statik, Bauplanung und Energieberatung.

Dr. Lehner Immobilien nimmt zum 1. Mal an der Messe teil und ist auf die Vermarktung von Wohn-, Gewerbe- und Ferien-Immobilien spezialisiert. Auf der Landesbau-Ausstellung präsentiert das Unternehmen über 100 aktuelle Immobilien-Angebote von der Elbe bis zur Ostsee.

Außenanlagen
Die Firma Zaunzar mit ihren Aluminiumzäunen, seit vielen Jahren Aussteller der LBA, setzt Maß-stäbe bei Material, Design und Technik. Die Beständigkeit der verwendeten Materialien und ihre fachmännische Verarbeitung sorgen dafür, dass der Zaun dauerhaft schön bleibt.
Neben unterschiedlichen Gabionen, werden auch Zäune aus WPC als Sichtschutz vorgestellt. WPC ist ein Verbundwerkstoff, der aus unterschiedlichen Anteilen von Holz (Holzfasern oder Holz-mehl) und Kunststoff hergestellt wird.
Die GIMO Vertrieb - Verwaltungs GmbH aus Gardelegen präsentiert in diesem Jahr eine Neuentwicklung im Bereich der Stahlgaragen. Zur Präsentation auf der Messe baut GIMO eine Garage auf und integriert einen Wohnauflieger mit dem Maaßen 12, 4 m Länge, 2,3 m Breite und 3,0 m Höhe. Ein echtes Highlight der Messe.

Stadtumbau-Meile / Moderne Städte Sachsen-Anhalt
Auf einem großen Gemeinschaftsstand in Halle 1 präsentieren sich gemeinsam mit der Architektenkammer Sachsen-Anhalt acht Städte mit den Themen Stadtumbau und Sachsen-Anhalts Moderne Städte. Hier werden neben den neusten Bauprojekten auch die Gedanken des Bauhauses als ein Geburtshaus der Moderne aufgezeigt. Vertreten sind: Aschersleben, Burg, Dessau-Roßlau, Stendal, Eisleben, Lutherstadt Wittenberg, Naumburg, Quedlinburg, Halle/S. und die Landeshauptstadt Magdeburg.

Gemeinschaftsstand Frauen bauen anders
Seit mehreren Jahren und in wechselnder Besetzung präsentieren Frauen, die in der Männer-Domäne Bau mitmischen, ihre Ideen und ihre Kreativität im Baugewerbe. Unterstützt von der Handwerkskammer Magdeburg können sich die Besucher bei den (oftmals) Firmen-InhaberInnen erkundigen, was Frauen denn nun anders machen, als ihre männlichen Kollegen.
Folgende Unternehmen freuen sich auf neugierige Gesprächspartner: Rothenseer Baugesellschaft, UdiDämmsysteme Unger, Ulrich Gerüstbau, Ingenieurbüro für Bauplanung, Baustatik Kerstin Spitz und Dube Sicherheitsfachgeschäft.

Ausbildung
Die Hochschule Magdeburg-Stendal ist mit ihrem Bereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit vertreten. Der Fachbereich Bauingenieurwesen präsentiert sich umfänglich und berät künftige Studenten zur Lehre, Praxis und Forschung.
Das überbetriebliche Ausbildungszentrum Bau Bildung Sachsen-Anhalt e.V. berät alle Interessenten, die es handwerklich-praktisch mögen. Die 20 Mitarbeiter pflegen die seit der Gründung des Zentrums 1991 bestehende gute Tradition der hohen Qualität in der Aus- und Weiterbildung, der Verlässlichkeit in der Organisation der Abläufe und des Services. Unterbringung im Internat des Objektes, Versorgung im Haus, vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, sowie gepflegte Sport- und Pausenplätze inmitten der reizvollen Saaleaue runden das Bild ab.

Rahmenprogramm
Kreativität
Die große Vielfalt des Bauhauses wird am Stand der Architektenkammer (Halle 1, Stand 141) sicht- und erlebbar: Im Rahmen eines Kreativwettbewerbes kann an allen drei Tagen mit den verschiedensten Materialien das BAUTRAUMHAUS gezeichnet, gebaut, in Collagen dargestellt, gewebt, modelliert und gebastelt werden. Am Sonntag werden durch eine Fachjury die besten Ergebnisse ausgelobt. Es winken tolle Preise.

Bühnenprogramm
Zum 1. Mal wird es auf der Landes-Bau-Ausstellung eine Bühne geben. Moderator Detlef Schwarz führt unterhaltsam durch ein Programm, das aus lebendigen Interviews, Kurzfilmen und einem digitalen Glücksrad besteht. Bei letzterem können Besucher Handwerker – Basics für den Einsatz Zuhause und wertvolle Preise wie Schlagbohrmaschinen, Akku-Schrauber, Heckenscheren oder komplette Werkzeug-Koffer gewinnen.

Kinderbetreuung
Eine lebendige Kinderbetreuung ermöglicht es den Eltern in Ruhe über die Messe zu schlendern, wenn ihr Nachwuchs spielerisch betreut wird. Dazu gehören Kicker – Tische, ein Foto-Automat, ein Glücksrad und weitere interaktive Gimmicks.

Daten und Fakten
Veranstalter der LANDES-BAU-AUSSTELLUNG Sachsen-Anhalt ist die LMI – Leipziger Messe International. Die durchführende Gesellschaft ist der Berliner Messeveranstalter expotec gmbh.
Die Schirmherrschaft über die 30. LBA hat der Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Thomas Webel, übernommen.
Die Veranstaltung wird am 28. Februar um 10.30 Uhr an der Bühne in Halle 2 auf dem Magdeburger Messegelände offiziell eröffnet.
Für Besucher ist die Ausstellung von Freitag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Eine Eintrittskarte kostet normal 7,00 €, ermäßigt 5,00 €, die Familienkarte 13,00 €.

Ausblick auf 2021
Die Landes-Bau-Ausstellung ist quasi ein Marken-Artikel der mitteldeutschen Messe-Szene. Seit 30 Jahren am Markt wollen wir die Weichen stellen für die Zukunft. Als Veranstalter sehen wir uns in der Verantwortung der Messe sukzessive ein neues Kleid zu verpassen.
Konzeptionell werden wir die Messe auf die Bedürfnisse der Zielgruppe Endverbraucher ausrichten. Das bedeutet: Die Qualität des Aussteller-Spektrums ergänzen durch eine neue Qualität des Entertainments. Den Ausstellerbereich werden wir substantiell ergänzen durch neue Aussteller aus den Bereichen Wohnen – Raumgestaltung – Design.
Die Besucher möchten die Messe nicht nur zur Information nutzen, sondern auch einen gewissen Unterhaltungswert beanspruchen. Wir werden dem Rechnung tragen und das Bühnenprogramm weiter ausbauen. Zudem ist geplant, in einem Cinema interessante Beiträge der Aussteller zu bündeln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.