Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682339

Vom EVG-Gewerkschaftstag geht ein starkes Signal zum Branchentarifvertrag SPNV+ aus

Berlin, (lifePR) - Die EVG hat auf ihrem Gewerkschaftstag in Berlin mit einer spektakulären Aktion die Bedeutung des Branchentarifvertrag SPNV+ für die Beschäftigten unterstrichen. In 16 Feuertonnen, auf denen unter anderem „Arbeitskampf“ geschrieben stand, wurde ein Feuer entzündet. Dieses Feuer wurde anschließend symbolisch mit je einem Staffelstab an die Sprecherinnen und Sprecher der 16 Landesverbände übergeben, die die vom Gewerkschaftstag ausgehende Botschaft in die Regionen tragen werden.

 

„Wir haben in den Verhandlungen schon viel erreicht, jetzt sind wir aber an einem Punkt angekommen, wo am Verhandlungstisch alle Argumente ausgetauscht sind“, so EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba. „Nun muss sich zeigen, wer der Stärkere ist“, erklärte sie vor rund 300 begeisterten Delegierten.

 

Auch Thomas Pfeifer, Sprecher der Fachgruppe NE-Bahnen, machte deutlich, dass es wichtig sei zu zeigen, dass wir jetzt alle an einem Strang ziehen. „Wir wollen einen Branchentarifvertrag für den Schienenpersonennahverkehr und den werden wir gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen von DB Regio durchsetzen“, stellte er fest.

 

Der Vorsitzende der EVG, Alexander Kirchner ergänzte, dass unter dem Applaus der Delegierten: „Wenn wir mit dem Branchentarifvertrag die Bedingungen für den Personalübergang festschreiben, dann schaffen wir das auch bei den Busbetrieben“. Die EVG willl erreichen, dass in der Branche Mindeststandards bei den Lohn- und Sozialleistungen festgeschrieben werden, so dass Beschäftigte bei einem Betreiberwechsel keine Nachteile in Kauf nehmen müssen.

 

Auch Bundesgeschäftsführer Torsten Westphal unterstrich auf dem EVG-Gewerkschaftstag, dass die Verhandlungen ein Thema von uns allen seien. „Wir werden präsent sein und deutlich machen, dass wir es ernst meinen“, machte er deutlich.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste Runde

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

„Passt perfekt“: Neueröffnung des BVB-FanShops im CentrO Oberhausen mit BVB‑Geschäftsführer Watzke und Opel Deutschland-Chef Keller Innovatives...

Viel sicherer und total begeistert

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche  Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis...

Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Scheuer hat am 19.4.2018 auf der Verkehrsministerkonf­erenz in Nürnberg Standortkonzepte zur Infrastrukturgesells­chaft...

Disclaimer