Erstmalig Bogenschießturnier auf der Esslinger Burg

Am Samstag 3. und 10. Dezember wird Esslingens Robin Hood gesucht

(lifePR) ( Esslingen am Neckar, )
Im Rahmen des Kulturprogramms des Esslinger Mittelaltermarktes & Weihnachtsmarktes gibt es erstmals ein mittelalterliches Bogenschießturnier auf der Esslinger Burg.

Jeweils um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr, 16.30 Uhr und 17.30 Uhr können Wagemutige den Wettstreit im Bogenschießen antreten. Unter dem scharfen Auge der Bogensportlehrerin Brigitte Rauh wird der Silberpfeil in Esslingen verliehen.

Mehr als 600 Jahre ist es her, dass im englischen Nottingham eine goldene Spitze, ein silberner Schaft im mittelalterlichen Turnier um den Silberpfeil verliehen wurde. Nun ist es an der Zeit den Esslinger Robin Hood zu suchen.

Gegen eine Teilnahmegebühr von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder und Jugendliche bis sechszehn Jahren können alle Schützen von nah und fern am Turnier teilnehmen. Pro Turnierrunde treten maximal zehn Schützen gegeneinander an. Wer mag, kann mit seinem eigenen Bogen antreten.

Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST), Marktplatz 2, 73728 Esslingen am Neckar. Die Esslinger STADTINFORMATION ist zur Zeit des Weihnachtsmarktes täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Telefon 0711/39 69 39 -69, Fax: 0711/39 69 39 -39, info@esslingen-tourist.de,www.esslingen-tourist.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.