lifePR
Pressemitteilung BoxID: 275867 (Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH)
  • Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH
  • Steinstraße 27
  • 59870 Meschede
  • http://www.bobbahn.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (291) 9415-07

FIBT Bob & Skeleton-Weltmeisterschaften 2015 in Winterberg

Bob-Pilotin Anja Schneiderheinze enthüllt WM-Logo

(lifePR) (Winterberg, ) Noch sind es gut drei Jahre bis zu den Bob & Skeleton-Weltmeisterschaften 2015 in Winterberg, aber große Ereignisse werfen bekanntlich früh ihre Schatten voraus. Im Rahmen der Pressekonferenz zum Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup am Wochenende (16.-18. Dezember 2011) auf der Bobbahn Winterberg enthüllten Bob-Pilotin Anja Schneiderheinze (BSC Winterberg) und ihr Team das Logo, das die Welt-Titelkämpfe der Eiskanal-Athleten im Februar 2015 repräsentiert. Unterstützt wurden die Sportlerinnen dabei durch den FIBT-Präsidenten Ivo Ferriani (Italien), den Landrat des Hochsauerlandkreises Dr. Karl Schneider und Winterbergs Bürgermeister Werner Eickler.

Rückblende: Im Juli 2011 reiste Alois Schnorbus, Vorsitzender des WM-Ausrichters BSC Winterberg, zum Kongress des Internationalen Bob & Skeleton-Verbands FIBT (Fédération Internationale de Bobsleigh et de Tobogganing) nach Pyeongchang, um dort die Winterber-ger Bewerbung zu präsentieren. Mit Erfolg: Aus der südkoreanischen Olympia-Stadt für die Winterspiele 2018 kamen die Winterberger mit der WM im Gepäck zurück. "Die letzte Bob-WM der Herren in Winterberg war 1995", erinnert sich Alois Schnorbus. "Nach 20 Jahren wieder Gastgeber einer großen WM mit Bob-Herren, Bob-Damen und Skeleton-Athleten zu sein, ist eine tolle Sache!"

Beim noch im Sommer 2011 ausgeschriebenen Logo-Wettbewerb für die WM setzte sich der Entwurf der Kreativagentur "Wirkstoffgruppe" aus Attendorn durch. Leicht abstrakt, aber klar und auf den ersten Blick erkennbar sind beim WM-Logo Bob- und Skeleton-Schlitten mit den Athleten "in Aktion" zu sehen. Der Bogen mit dem schwarz-rot-goldenen Abschluss auf der linken Seite steht für den Winterberger Eiskanal. "Wir waren uns einig, dass dieses Logo besonders gut zur Geltung bringt, wie dynamisch, technisch, aber auch team-orientiert die Sportarten Bob und Skeleton sind", sagte Ulrich Bork, Geschäftsführer der Bobbahn-Betreiber Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH. Für die kommenden drei Jahre bis zum Februar 2015 werben nun Logo und Schriftzug in kühlen, sportlichen Winter-Farben für die FIBT-Weltmeisterschaften Bob & Skeleton auf der Bobbahn in Winterberg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.