lifePR
Pressemitteilung BoxID: 299403 (DriveNow GmbH & Co. KG)
  • DriveNow GmbH & Co. KG
  • Barer Straße 1
  • 80333 München
  • http://www.drive-now.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Fischer

Flexibel mobil: flinc und DriveNow starten Kooperation

(lifePR) (München/Ludwigshafen, ) DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG, und die Mitfahrzentrale flinc kooperieren. Ab 2. April 2012 ist es DriveNow-Fahrern möglich, Fahrten mit DriveNow-Fahrzeugen potenziellen Mitfahrern aus dem flinc Netzwerk anzubieten und diese mitzunehmen. Zudem werden Mitfahrgesuche während der DriveNow-Fahrt live über flinc im Fahrzeug empfangen und direkt in die Routenplanung des DriveNow-Fahrzeugs integriert. Nutzer von flinc bekommen mit der Kooperation als weitere Mobilitätsoption die Standorte der DriveNow Fahrzeuge in ihrer Nähe angezeigt.

"Wir besteigen mit dem gemeinsamen Produkt eine neue Stufe der vernetzten Mobilität", sagt Nico Gabriel, Geschäftsführer bei DriveNow. "DriveNow und flinc kombinieren ideal die Vorteile eines flexiblen Carsharingsystems und einer modernen Mitfahrzentrale." Das flinc- System ist als Zusatzdienst in das Bordsystem von DriveNow integriert. Um das kombinierte Angebot beider Unternehmen zu nutzen, müssen Kunden sowohl bei DriveNow (www.drivenow.com) als auch bei flinc (www.flinc.org) registriert sein. "DriveNow-Mitglieder können so einen Teil ihrer Fahrtkosten sparen und Mitglieder der DriveNow- und flinc-Communitiy kennenlernen", so Gabriel.

"Die Kooperation mit DriveNow ist ein wichtiger Schritt für flinc hin zu einem integrierten Social Mobility Network", sagt flinc CEO Klaus Dibbern. "Das Carsharing-Angebot von DriveNow unterstreicht und erweitert die Flexibilität von flinc, besonders auf kurzen Strecken. Die flincer bekommen nun auch die DriveNow Fahrten anderer flincer angeboten und haben damit noch bessere Chancen auf eine passende Mitfahrgelegenheit. Zudem schlägt ihnen flinc DriveNow-Fahrzeuge vor, die in ihrer Nähe sind."

Fahrer und Mitfahrer, die den Zusatzdienst von flinc im DriveNow-Fahrzeug nutzen wollen, müssen einer gemeinsamen Fahrt zustimmen. Fahrer stellen über das DriveNow- Bordsystem oder über Smartphones ihre Gesuche online. flinc schlägt automatisch und in Pressemitteilung Echtzeit die passenden Mitfahrer vor. Nach der Fahrt können sie sich gegenseitig bewerten - das schafft unter anderem die notwendige Vertrauensbasis für Fahrer und Mitfahrer. Mitfahrgesuche und Fahrangebote sind unverbindlich. Der Fahrer muss nicht jeden Mitfahrervorschlag und der Mitfahrer nicht jeden Fahrervorschlag akzeptieren. Die Nutzung von flinc ist kostenlos.

Beide Unternehmen stellen das gemeinsame Produkt während der Metromobile auf der Messe 'VeloBerlin' am 24. und 25. März auf dem Berliner Messegelände der Öffentlichkeit vor.

Über die flinc AG

Die flinc AG wurde im Mai 2010 gegründet. Das in Ludwigshafen ansässige Unternehmen ging ursprünglich aus einem Studienprojekt von Michael Hübl, Benjamin Kirschner und Alexander Kuhn an der Hochschule Darmstadt hervor. Von Anfang April bis Juli 2011 beteiligten sich mehrere Tausend Nutzer am bundesweiten Technologietest und brachten zahlreiche Ideen, Wünsche und Anregungen für die Nutzung und Gestaltung des Netzwerks mit ein. Mitte Juli 2011 ist flinc mit seinem "Social Mobility Network" offiziell an den Start gegangen.flinc ist Partner im Telekom-Projekt T-City Friedrichshafen und kooperiert mit NAVIGON und Bosch bei der Integration in mobile Navigationslösungen.

DriveNow GmbH & Co. KG

DriveNow ist ein Carsharing - Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG. Beide Unternehmen sind zu jeweils 50 Prozent an dem Joint Venture beteiligt. Die BMW Group bringt die Fahrzeuge und die Fahrzeug-Technologien in das gemeinsame Unternehmen ein. Die Sixt AG stellt die Premium-Services, das Vermietungs-Know-how, die IT-Systeme sowie ein flächendeckendes Stationsnetzwerk zur Registrierung der Kunden zur Verfügung. DriveNow bietet seit Juni 2011 in München, seit September 2011 in Berlin und seit Januar 2012 in Düsseldorf ein modernes Mobilitätskonzept an. Wesentliches Merkmal von DriveNow ist ein stationsunabhängiges Anmieten und Abstellen der Fahrzeuge.

DriveNow nutzt ausschließlich hochwertige Premiumfahrzeuge der Marken MINI und BMW (1er). Alle Autos verfügen über mindestens vier Sitze, eine kompletten Komfortausstattung (z.B. Einparkhilfe, Klimaautomatik, Sitzheizung etc.) und höchst effiziente Motoren. Die Fahrzeuge sind mit dem DriveNow-Logo gekennzeichnet und so gut erkennbar. Abhängig von der Nachfrage können später auch andere Modelle flexibel in die Carsharing- Flotte aufgenommen werden. Künftig sollen bei DriveNow auch Elektrofahrzeuge zum Einsatz kommen.

www.facebook.com/...