Live-Snooker kehrt zurück: Eurosport überträgt ab 1. Juni die Championship League Snooker live

(lifePR) ( München, )
Topstars Ronnie O’Sullivan, Judd Trump und Neil Robertson führen Teilnehmerfeld der Championship League an, Kult-Kommentator Rolf Kalb: „Ich kann gar nicht beschreiben, wie groß meine Vorfreude ist

Die Kugeln drehen sich wieder: Auch Live-Snooker kehrt bei Eurosport auf die TV-Bildschirme zurück. Die Topstars der Snookerwelt darunter Ronnie O’Sullivan, Neil Robertson und Weltmeister Judd Trump feiern mit der neuen Championship League Snooker ihr Comeback. Vom 1. bis 11. Juni wird das Turnier, bei dem 64 Spieler an den Start gehen, in der Marshall Arena in Milton Keynes gespielt. Eurosport überträgt die Partien in der Regel täglich ab 16:00 Uhr live im Free-TV sowie im vollen Umfang imEurosport Player. Insgesamt sind über 70 Stunden Live-Berichterstattung geplant. Es kommentieren Rolf Kalb, Frank Winkler und Harry Weber.

Eurosport-Snooker Kommentator Rolf Kalb freut sich riesig auf Live-Snooker: „Ich kann gar nicht beschreiben, wie groß meine Vorfreude ist. Wir haben in den letzten Wochen noch einmal die großen Spiele gezeigt, aber nichts ersetzt das Live-Erlebnis. Deshalb freue ich mich riesig drauf, dass wir wieder richtig durchstarten können.“

Der Modus der Championship League Snooker

Snookerfans erwartet bei der Championship League ein attraktives, besonderes Format. Die 64 Teilnehmer starten in einer Gruppenphase aufgeteilt in 16 Gruppen von je vier Spielern. Mit dabei sind die Stars der Snookerwelt wie Ronnie O’Sullivan, Judd Trump, Neil Robertson, Mark Selby, Stuart Bingham, Mark Allen und Ali Carter sowie auch der Schweizer Alexander Ursenbacher. Gespielt wird stets nach dem Modus „Best of 4“, somit sind auch Unentschieden möglich. Die 16 Gruppensieger qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die am 9. und 10. Juni in vier Gruppen à vier Teilnehmer gespielt wird. Beim Finaltag am 11. Juni spielen dann die vier Zwischenrunden-Sieger den Championship-Titel aus. Das insgesamt Preisgeld der Championship League beläuft sich auf 218.000 Pfund.

Eurosport und Matchroom Multi-Sport haben eine entsprechende Vereinbarung zur exklusiven Ausstrahlung (außer UK) der Championship League geschlossen, die auf Eurosport in über 50 Ländern und Territorien zu sehen ist. Der Sender stärkt damit einmal mehr seine Position als „Home of Snooker“.

Andrew Georgiou, Präsident von Eurosport und Global Sports Rights & Sports Marketing Solutions, sagte: „Wir sind stolz auf unsere enges Verhältnis mit Matchroom und freuen uns, dass wir mit ihnen erneut eine Partnerschaft schließen konnten. Wir wissen, dass die Fans den Live-Sport vermisst haben, und mit der Championship League bringen wir den Snooker-Anhängern in ganz Europa Weltklasse-Snooker über die Sportplattformen von Discovery zurück. Trotz der Herausforderungen dieser Pause hat Eurosport sein Angebot aktiv verstärkt, für alle Fans, die hungrig nach Sportinhalten sind und die wie wir eine sichere Rückkehr des Sports herbeisehnen. Wir unterstützen die Sicherheitsmaßnahmen von Matchroom von ganzem Herzen mit unserer eigenen technologischen Infrastruktur, die das Wohlbefinden unseres Personals und aller Beteiligten wahrt.“

Barry Hearn, Vorsitzender von Matchroom: „Wir freuen uns, dass Eurosport eine so umfangreiche Berichterstattung über die Championship League anbietet und es damit vielen Menschen in zahlreichen Regionen ermöglich Live-Sport zu verfolgen. Überall auf der Welt stehen die Menschen vor Herausforderungen, aber hochklassiger Live-Sport bietet ihnen eine willkommene Abwechslung und eine Dosis Inspiration. Snooker ist eine der wenigen Sportarten, die zurückkehren kann, weil die strikten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden können. Eurosport ist einer unserer wichtigsten langfristigen Partner, und wir freuen uns, auf dieser Beziehung aufzubauen, indem wir in die Zukunft blicken".

Das Turnier wird ohne Publikum in der Marshall Arena in Milton Keynes auf Basis eines strengen Covid19-Konzept ausgetragen, so gelten Social-Distance-Regeln und Hygiene-Maßnahmen. Zudem werden die Spieler im Vorfeld auf Corona getestet. Die Marshall Arena bietet darüber hinaus auch Unterkunft für Spieler, Offizielle und Mitarbeiter, sodass diese den Veranstaltungsort nach dem Betreten nicht mehr verlassen müssen.

„Wichtig wird sein, wie sich die Spieler wieder auf den Wettkampfmodus einstellen können“

Im großen Eurosport-Interview zeigt sich Rolf Kalb gespannt, wie die Spieler nach der langen Pause wieder in den Wettkampfmodus finden und mit dem neuen Format zurechtkommen: „Dieses kurze Format ist prädestiniert für Überraschungen. Auf der anderen Seite müssen wir auch Überraschungen erwarten, weil keiner weiß, wie die Form der Spieler derzeit ist. Das hängt natürlich davon ab, ob sie trainieren konnten oder nicht, wenn sie keinen Zugang zu einen Tisch hatten. Hinzu kommt, dass Training alleine am Tisch schön und gut ist, aber was über Monate fehlte, ist die Wettkampfsituation. Denn viel wichtiger wird sein, wie die Spieler mental diese brutale Unterbrechung der Saison verkraftet haben und wie sie sich mental wieder auf den Wettkampfmodus einstellen können.“

Das komplette Gespräch mit Rolf Kalb steht hier als Audio-Aufzeichnung sowie als Niederschrift zur redaktionellen Verwendung bei Quellenangabe: Eurosport frei zur Verfügung: https://discovery.box.com/s/jr033xonryi68clsd9op2i8azneqbl95

Eurosport „Home of Snooker“

Im Jahr 2016 unterstrich Eurosport seinen Status als „Home of Snooker“ und schloss einen 10-Jahre-Vertrag mit World Snooker, um alle wichtigen Turniere des Snooker-Kalenders zu übertragen, darunter die Home Nations Series, Masters und die Snooker-Weltmeisterschaft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.