Adler vorerst ohne Cody Lampl

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Adler Mannheim, Hauptrundensieger der 25. DEL-Saison, müssen zum Start der Playoffs 2019 auf Verteidiger Cody Lampl verzichten. Der US-Amerikaner mit deutschem Pass verletzte sich im letzten Hauptrundenspiel am Sonntag gegen die Kölner Haie an der Schulter und fällt bei optimalem Heilungsverlauf rund drei bis fünf Wochen aus.

Nach drei Spielzeiten bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven kam Lampl im vergangenen Sommer nach Mannheim. Im laufenden Wettbewerb brachte es der 32- Jährige mit dem markanten Bart auf 34 Einsätze. Dabei gelangen ihm ein Tor und sechs Vorlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.