Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 903654

Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) Podbielskistraße 164 30177 Hannover, Deutschland http://www.dnk-lwb.de
Ansprechpartner:in Frau Saskia Kredig +49 511 69687213
Logo der Firma Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB)
Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB)

LWB-Präsident besucht Deutschland

Vielfältige Begegnungen mit deutschen LWB-Kirchen sowie staatlichen und kirchlichen Partnern

(lifePR) (Hannover, )
Der Präsident des Lutherischen Weltbundes (LWB), Erzbischof Dr. Panti Filibus Musa, beginnt morgen eine zehntägige Begegnungsreise nach Deutschland. Zu Beginn wird er in Stuttgart durch den Vorsitzenden des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB), Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, in Empfang genommen. Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg betonte im Vorfeld: „Wir freuen uns auf die persönlichen Begegnungen und Gespräche mit dem LWB-Präsidenten und darauf, unsere Kooperationen auszubauen. Seine tiefen Einblicke in Themenfelder, die in Nigeria, Deutschland und weltweit hohe Relevanz haben, sind sehr wertvoll für uns in Deutschland. Besonders die Arbeit des LWB und seiner Kirche in Nigeria bei der Bekämpfung von Fluchtursachen und die Arbeit mit rückkehrenden Flüchtlingen ist beeindruckend.“

Weitere Themen der Reise sind: Christlich-islamische Beziehungen in Afrika; Bildung als zentrale Aufgabe der Kirche; Nigeria als bevölkerungsreichster und wirtschaftlich bedeutender Staat in Afrika; aktuelle Entwicklungen im LWB, insbesondere im Vorfeld der LWB-Vollversammlung 2023 in Krakau.

Dem Besuch in Stuttgart folgt die Weiterreise nach Berlin und ein Programm am 17. Juni bei Brot für die Welt. Dort sind Gespräche mit der Präsidentin Dr. Dagmar Pruin und Fachabteilungen geplant. Am Folgetag reist der LWB-Präsident weiter nach Lutherstadt Wittenberg, wo er u.a. durch Bürgermeister Kirchner empfangen wird und sich ins „Goldene Buch“ der Stadt eintragen wird. Anschließend findet ein Freiluft-Gottesdienst im Luthergarten mit Vorstellung des „Luthergarten 500+“ statt. Das Folgeprojekt des Luthergartens lädt Menschen aller Kulturen und Glaubensrichtungen ein, einen Baum zu pflanzen und Teil des Luthergarten-Netzwerks zu werden.

Als weitere Station folgt ein Besuch in Hamburg. Dort wird die Vizepräsidentin der LWB-Region Mittel- und Westeuropa, Pröpstin Astrid Kleist, den LWB-Präsidenten willkommen heißen. Gemeinsam werden sie an Fachgesprächen zur Situation Geflüchteter in der Hansestadt teilnehmen. Hiernach empfängt die Stellvertretende Vorsitzende des DNK/LWB, Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt, den Präsidenten in Schwerin. Hier wird er u.a. Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung begegnen. Zum Schluss der Reise nimmt der LWB-Präsident an der Partnerschaftskonsultation des Evang.-Luth. Missionswerks (ELM) in Hermannsburg teil.

Zum Hintergrund: Die Deutschlandreise des LWB-Präsidenten folgt im direkten Anschluss an die diesjährige LWB-Ratstagung in Genf. Dr. Panti Filibus Musa, ist ordinierter Pastor, Theologe und Erzbischof der Lutherischen Kirche Christi in Nigeria (LCCN). Zwischen 2002 und 2013 bekleidete er führende Ämter im Büro der Kirchengemeinschaft des LWB, u.a. als Stellvertretender Generalsekretär. Im Mai 2017 wurde Musa bei der Zwölften Vollversammlung des LWB, die in Windhuk (Namibia) stattfand, zum LWB-Präsidenten gewählt.

Weitere Informationen zum LWB-Präsidenten finden Sie unter: https://www.lutheranworld.org/content/president, mehr zum LWB-Programm „Symbols of Hope“ über Fluchtursachen und den Umgang mit Rückkehrern unter: https://www.lutheranworld.org/content/symbols-hope

Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB)

Das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) vertritt die elf deutschen Mitgliedskirchen im Lutherischen Weltbund (LWB), die über 10,6 Millionen Gemeindeglieder umfassen. Aufgabe des DNK/LWB ist es, die Beziehungen der deutschen Mitgliedskirchen zum LWB zu koordinieren und dessen Arbeit zu begleiten und zu fördern. Vorsitzender des DNK/LWB ist Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July (Württemberg), Stellvertretende Vorsitzende ist Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Nordkirche). Die Geschäftsstelle des DNK/LWB in Hannover leitet Oberkirchenrat Norbert Denecke.

Der LWB ist die größte lutherische Kirchengemeinschaft weltweit. Er umfasst über 77,8 Millionen Gläubige in 148 Mitgliedskirchen in 99 Ländern. Aus Deutschland sind elf Kirchen Mitglied im LWB: die Landeskirchen Bayern, Braunschweig, Hannover, Mitteldeutschland, Norddeutschland, Oldenburg, Sachsen, Schaumburg-Lippe und Württemberg sowie die Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden und die Lutherische Klasse der Lippischen Landeskirche.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.