Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 391092

SAP wird neuer Premium-Partner des DFB

Frankfurt/Main, (lifePR) - Das Software-Unternehmen SAP ist ab sofort neuer Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und SAP-Vorstandsmitglied Gerhard Oswald unterzeichneten am heutigen Dienstag auf der CeBIT in Hannover einen bis 31. Dezember 2017 laufenden Vertrag. Gemeinsam mit SAP will der DFB künftig seine Softwarestrukturen weiter entwickeln. Dazu gehört vor allem die Implementierung eines Kundenmanagement- und Ticketing-Systems, um den Service für Fans, Vereine und Verbände zu verbessern.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erklärt: "Um den DFB auch im Softwarebereich innovativ und serviceorientiert aufzustellen, ist SAP mit seiner Erfahrung, seinem Knowhow und seiner Verbundenheit zum Fußball für uns der ideale Partner."

Gerhard Oswald, Mitglied des Vorstands der SAP AG, sagt: "Sponsoring hat für SAP Tradition. Das, was uns zum führenden Anbieter von Unternehmenslösungen gemacht hat - Engagement, Erfahrung, Können, Leistung -, sind Eigenschaften, die auch Spitzensportler auszeichnen. Die Partnerschaft mit dem DFB sehen wir als großartige Plattform für uns, und wir freuen uns außerordentlich auf die Zusammenarbeit."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen testet den neuen SM Men-Mountainbike-Sattel ...

, Sport, RTI Sports GmbH

Erster Hardcore-Test für unseren neuen SM Men! Die Fußball-Bundesliga-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen bereitet sich mit einer dreitägigen...

Noch 42 Tage bis zum 42-Kilometer-Lauf

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V.

Der Koblenzer Sparkassen Marathon am 2. September wird auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten Rundkurs...

Die PLAN B event company fördert den Sport Beach Tennis

, Sport, PLAN B event company gmbh

Ob im Trailrunning, Straßenradsport, Mountainbiking oder alle Aktivitäten rund ums E-Bike. Die PLAN B event company GmbH mit Sitz in München...

Disclaimer