Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150371

Kontrollausschuss prüft E-Mail von Kempter

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) prüft, ob gegen Schiedsrichter Michael Kempter ein Verfahren wegen Verdachts des unsportlichen Verhaltens eingeleitet wird. Hintergrund ist eine am Freitag in den Medien veröffentlichte E-Mail, die von Kempter stammen soll und deren Inhalt negativ auf den FC Bayern München ausgerichtet ist. Auf erste Nachfrage bestritt Kempter, irgendwelche Vorbehalte gegen Bayern München zu haben.

Im Dialog mit Kempter wurde festgelegt, dass er bis zur Klärung des Sachverhalts nicht als Schiedsrichter angesetzt wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HC Erlangen verlegt sein Heimspiel gegen die Füchse Berlin

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen muss sein Heimspiel in der Arena Nürnberger Versicherung gegen die Füchse Berlin vom 8. März 2017 auf den 9. März 2017 um 19.00...

Mario Basler wird Markenbotschafter von top12.de

, Sport, Printmania GmbH

Der Online-Shop www.top12.de bekommt prominente Unterstützung: Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler Mario Basler wird ab sofort Markenbotschafter...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt auch in Stuttgart

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am heutigen Nachmittag erneut eine starke Endphase dazu genutzt den vierten Sieg in Folge zu feiern. Die Franken gewannen...

Disclaimer