Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt U 17-EM 2009

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) unterstützt die U 17-Europameisterschaft 2009 in Deutschland. Wolfgang Niersbach, Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und Thomas Krüger, der Präsident der Bundeszentrale, unterzeichneten heute in Frankfurt im Beisein von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff und dem für das U 17-Nationalteam zuständigen DFB-Trainer Marco Pezzaiuoli eine entsprechende Vereinbarung.

"Wir haben der Bundeszentrale ein Kooperationsangebot unterbreitet, weil das Turnier von einer gesellschaftlichen Kampagne begleitet werden soll. Wir versprechen uns von dieser Partnerschaft, dass sie Impulse für Gewaltprävention, Anti-Rassismus, Integration und Toleranz aussendet, die über das Geschehen auf dem Spielfeld hinausgehen", erklärt Niersbach. "Daher lautet das Motto des Turniers: 'Fußball kennt keine Grenzen.'"

"Die Bundeszentrale für politische Bildung macht mit der Unterstützung der U 17-EM deutlich, dass sich politische Bildung auch in der gesellschaftlichen Praxis bewährt", sagt Krüger, "denn der Sport und die Sportvereine müssen gesellschaftliche Orte sein, in denen die Demokratie gelebt wird - das ist unser Ziel".

Die Bundeszentrale wirkte unter anderem an der Erstellung eines Projektordners mit Unterrichtsmaterialien zu den Themen Gewaltprävention, Anti-Rassismus, Integration und Toleranz mit, den Lehrerinnen und Lehrer kostenlos anfordern können (per E-Mail über u17em@agenturconnect.de). Weiterhin umfasst die Kooperation EM-Schülerzeitungsworkshops, Innenstadt-Aktionstage in Leipzig und Jena sowie weitere Projekte im Rahmenprogramm der EM-Endrunde.

Für das Turnier, das vom 6. bis 18. Mai 2009 in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stattfindet, ist die deutsche U 17-Nationalmannschaft als Gastgeber automatisch qualifiziert. In zwei Qualifikationsrunden spielen insgesamt 52 Nationalverbände die weiteren sieben Teilnehmer aus.

Die Endrunden-Begegnungen werden in den Spielorten Dessau, Erfurt, Jena, Gera, Gotha, Grimma, Markranstädt, Meuselwitz, Sandersdorf, Taucha, Torgau und Magdeburg ausgetragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.