Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64178

Andreas Hinkel für WM-Qualifikationsspiele nachnominiert

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Bundestrainer Joachim Löw hat Andreas Hinkel für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein am 6. September 2008 in Vaduz (20:45 Uhr, live in der ARD) und Finnland am 10. September in Helsinki (19:35 Uhr MESZ, live im ZDF) nachnominiert. Der 26 Jahre alte Abwehrspieler vom schottischen Meister Celtic Glasgow feierte am 30. April 2003 gegen Serbien und Montenegro in Bremen sein Debüt im DFB-Trikot und bestritt sein bisher letztes Länderspiel am 3. September 2005 bei der 0:2-Niederlage gegen die Slowakei in Bratislava.

Bundestrainer Joachim Löw äußert zur Nachnominierung: "Andreas ist Stammspieler bei Celtic Glasgow und hat dort zuletzt gute Leistungen gezeigt. Wir freuen uns, dass er nach langer Pause wieder einmal im Kreis der Nationalmannschaft dabei sein wird."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen begrüßt am kommenden Samstag mit dem TSV GWD Minden den zwölften der Tabelle. Der Kartenvorverkauf läuft gut und es werden über...

Mitsubishi beim Signal Iduna Cup in Dortmund

, Sport, MMD Automobile GmbH

Sechs Mitsubishi Fahrzeuge als Siegerpreise Mits­ubishi Reitsportförderung wird fortgesetzt Mitsub­ishi präsentiert sich auch in diesem...

HC Erlangen verlegt sein Heimspiel gegen die Füchse Berlin

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen muss sein Heimspiel in der Arena Nürnberger Versicherung gegen die Füchse Berlin vom 8. März 2017 auf den 9. März 2017 um 19.00...

Disclaimer