Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152361

Ein Sieg, eine Niederlage

"Jetzt muss ein Ruck durch die Mannschaft gehen"

(lifePR) (Whistler, ) Zwei Spiele standen am Dienstag für das deutsche Rollstuhl-Curling Team auf dem Plan und in beiden Partien hatte das deutsche Team so seine Schwierigkeiten. Gegen Italien ging es von Beginn an sehr zäh zur Sache, am Ende stand einer glücklicher 7:6-Sieg zu Buche. "Wir konnten nur gewinnen, weil wir den Italienern im letzten End einen Stein gestohlen haben", sagte Trainer Helmar Erlewein.

Im abendlichen Spiel gegen Großbritannien gab es hingegen eine herbe 2:9-Niederlage einzustecken. Schlechtes Eis - ob zu langsam oder von zu unterschiedlicher Beschaffenheit - könne laut Erlewein nicht wirklich der Grund für das schlechte Ergebnis sein. Eine Erklärung fällt ihm schwer, die Enttäuschung überwiegt. "Zwei Siege wären für die direkte Qualifikation für das Halbfinale sehr wichtig gewesen.

Aber es ist nach wie vor alles offen. Jetzt muss nur ein Ruck durch die Mannschaft gehen." Angesichts einer möglicherweise voll besetzten Halle mit 4.000 einheimischen Fans könnte das nächste Spiel gegen Kanada jedoch eine Zerreißprobe werden. "Aber vielleicht hat die Atmosphäre auch eine befreiende Wirkung", hofft der Trainer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt der HSG Wetzlar

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Samstagabend sein Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar mit 30:20 (14:12) verloren. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert...

BMW Teams machen beim Motorsport-Wochenende am Nürburgring Schlagzeilen - Entwicklung des BMW M8 GTE läuft

, Sport, BMW AG

. - BMW feiert fünf Klassensiege beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. - FIA WEC: Neu entwickelter BMW M8 GTE kommt ab 2018 zum Einsatz. - Kundensport:...

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

Disclaimer