Donnerstag, 18. Januar 2018


Weißweinabsatz wächst weiter

Mainz, (lifePR) - Der bereits seit 2008 bestehende Trend zu einem verstärkten Weißweinkonsum hat sich im vergangenen Jahr weiter fortgesetzt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) im Vorfeld der internationalen Weinmesse ProWein mitteilte, haben die Weißweine mittlerweile einen Anteil von 43 Prozent am Weineinkauf in Deutschland.

Ihr Marktanteil stieg auf Kosten des Rotweinkonsums 2016 um einen Prozentpunkt und um sechs Prozentpunkte gegenüber 2008 an. Rotweine hatten 2016 noch einen Anteil von 47 Prozent am Weinabsatz, Roséweine liegen seit sieben Jahren unverändert bei zehn Prozent.

Geschmacklich bevorzugt die Mehrheit der deutschen Verbraucher unverändert trockene und halbtrockene Weine. Der Nachfrage entsprechend haben die Vermarkter 2016 wie bereits im Vorjahr 46 Prozent ihrer heimischen Qualitäts- und Prädikatsweine in der trockenen Geschmacksrichtung abgefüllt, 21 Prozent der qualitätsgeprüften Weine waren halbtrocken. Das Angebot lieblicher Weine ist im vergangenen Jahr um zwei Prozentpunkte gestiegen. Damit wurde in 2016 exakt ein Drittel aller Qualitätsweine in dieser Geschmacksrichtung abgefüllt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wein auf über 1.000 Events erleben

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Rund 1.600 Terminhinweise für Weinveranstaltungen in ganz Deutschland enthält die diesjährige Ausgabe der Broschüre „Wein erleben“ des Deutschen...

DWI mit "coolen Weinen" auf der ProWein

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Generation Riesling lädt zum Chill-out-Abendbrot / Das Deutsche Weininstitut (DWI) präsentiert auf der diesjährigen Fachmesse ProWein unter dem...

MAOAM Bloxx Drinxx: trendiger Kauspaß

, Essen & Trinken, HARIBO GmbH & Co. KG

Wer erfrischende Vielfalt mag, wird diesen neuen Kaugenuss lieben: MAOAM überrascht von Anfang Februar bis Mitte März mit einer einzigartigen...

Disclaimer