Eishockey-Meister testen den Winterprofi

Ravensburger Towerstars fahren mit Dethleffs Alpa ins Trainingslager

(lifePR) ( Isny im Allgäu, )
Im Sommer an Eis denken? Das machen die meisten nur, wenn sie eine süße Ablenkung suchen oder ihr Getränk kühl halten wollen. Aber bei Wintersportlern, wie Eishockey-Spielern, gehört der Sommer in Deutschland zur wichtigen Vorbereitungszeit für die kommende Saison. Der aktuelle Meister der zweithöchsten Liga im deutschen Eishockey, die Ravensburger Towerstars, befindet sich gerade im Trainingslager in Südtirol. Für die Fahrt dorthin haben sie sich beim Wohnwagen- und Reisemobilhersteller Dethleffs dafür ein passendes Gefährt gesucht und sich als Begleitfahrzeug für den Alpa A 6820 entschieden. Dieses Reisemobil mit seiner Panoramarundsitzgruppe im Heck, der großen Küche, dem Raumbad, einer riesigen Heckgarage und dem praktischen Doppelboden mit viel Stauraum ist geradezu prädestiniert für Ruhepausen, Strategiegespräche und als rollender „Gepäckträger“ für die vielen Trainingsutensilien. Wie die Hockeyspieler ist der Alpa von Dethleffs auch bei Minustemperaturen voll einsatzfähig, denn er ist nicht nur wintertauglich, sondern sogar winterfest. „Wir kennen uns aus mit kalten und schneereichen Wintern“, erklärt Dethleffs Vertrie bsleiter Adrian Straubinger. „Deshalb wissen wir auch, wie ein Reisemobil aufgebaut sein muss, damit es 365 Tage im Jahr ein treuer und vor allem im Winter ein wärmender Begleiter ist. Dass unser Winterprofi auch im Sommer bestens als Urlaubsgefährt geeignet ist, davon können sich nun die Towerstars selbst überzeugen.“

Rainer Schan, der Geschäftsführer der Towerstars, sowie der Teammanager Raphael Kapzan haben das Fahrzeug persönlich in Isny bei Dethleffs abgeholt. Nach einer ausgiebigen Einweisung konnte die Fahrt losgehen. Als Dankeschön gab es noch ein Trikot für die Dethleffs Galerie. Wie stolz die gesamte Mannschaft auf ihren imposanten Reisebegleiter ist, haben sie Dethleffs mit einem Mannschaftsfoto gezeigt, welches auf dem Arlberg auf dem Weg ins Trainingsl ager nach Latsch vor dem Alkovenmobil extra aufgenommen wurde.

Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 mit ihren weltweit mehr als 6.400 Mitarbeitern und rund 59.000 Freizeitfahrzeugen einen Umsatz von 2,3 Mrd. Euro. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil - und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal freeontour.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.