Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663322

Radrennen in Sachsendorf

Haltestellenveränderungen bei den Stadtbuslinien 12-14 und 16

Cottbus, (lifePR) - Aufgrund eines Radrennens und einer damit verbundenen Vollsperrung der Sachsendorfer Hegelstraße einschließlich des Wendeplatzes ergeben sich am Sonntag, 23. Juli 2017, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:15 Uhr folgende Haltestellenänderungen im Omnibusverkehr:

Linie 12-14
Die Haltestelle „Sachsendorf Wendeplatz“ entfällt. Fahrgäste nutzen bitte ersatzweise die Bushaltestelle „Zielona-Gora-Straße“ auf der Zielona-Gora-Straße in Richtung Lausitz Park in der Nähe der Einmündung zur Schopenhauer Straße.

Linie 16
Die Linie 16 wird zwischen Madlow und Groß Gaglow Lausitz Park in beiden Richtungen über die Gaglower Landstraße – Madlower Chausseestraße (L50) umgeleitet. Infolgedessen können die Haltestellen „Madlow Hänchener Straße“, „Hölderlinstraße“, „Chopinstraße“ und „Sachsendorf“ leider nicht bedient werden. Fahrgäste in Richtung Stadtzentrum nutzen bitte die Straßenbahnlinie 3 ab Madlow bzw. die Straßenbahnlinie 4 ab Sachsendorf.

Fahrgäste beachten bitte die geänderten Fahrpläne sowie die Hinweise an den Haltestellen. Weitere Informationen erhalten Sie im Kundenzentrum in der Stadtpromenade oder im Internet unter www.cottbusverkehr.de.

Für auftretende Erschwernisse bittet Cottbusverkehr die Fahrgäste um Verständnis.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Niesmann+Bischoff Eigner-Club zu Gast im Goldschmitts

, Mobile & Verkehr, Goldschmitt gastrovent GmbH & Co.KG

- 60 NiBi-Luxusmobile und ca. 120 Personen zu Gast bei Goldschmitts - Haupteinladung erfolgte durch Goldschmitt Fahrzeugtechnik Das „Goldschmitts“...

Irrtümer: Automatik-Getriebe verbrauchen mehr und sind lahm

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Autos mit Automatikgetriebe hatten früher einen Ruf, der sich zum Teil bis heute hält: Sie erhöhen den Kraftstoffverbrauch, machen das Auto langsam...

PSA-Chef Tavares: Milliarden-Einsparungen bei Opel im Plan

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der neue Opel-Mutterkonzern PSA ist offenbar auf einem guten Weg, die geplanten Einsparungen von jährlich 1,1 Milliarden Euro ab dem Jahr 2020...

Disclaimer