Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663391

Über 800.000 Fahrzeuge mit dem Carly Gebrauchtwagen-Check ausgelesen

Carly-App jetzt mit neuen Funktionen: Gemessene Kilometerstände mit dem Marktdurchschnitt vergleichbar / Grafiken und Bewertungen erleichtern Kaufentscheidung / Manipulationen durch verbesserte Menü-Anzeige noch schneller erkennbar

München, (lifePR) - Seit der Einführung des Gebrauchtwagen-Checks vor rund einem Jahr wurden weltweit schon 800.000 Fahrzeuge mit der App ausgelesen. Jetzt hat der Münchner Spezialist für Connected Car Lösungen seinen Gebrauchtwagen-Check weiter optimiert und um neue Funktionen ergänzt. Beim Auslesen des Kilometerstandes sind nun auch statistische Informationen über vergleichbare Modelle abrufbar und werden als übersichtliche Grafik angezeigt. Dabei wird der gemessene Kilometerstand in Relation zum Durchschnittswert des jeweiligen Modells gesetzt und bewertet. So bekommt der Nutzer beispielsweise angezeigt, dass 80 % der vergleichbaren Fahrzeuge desselben Baujahres mehr Kilometer als sein eigenes Fahrzeug haben. Aussagen zum Fahrzeug auf Basis von Alter und Fahrzeugklasse lassen sich so noch gezielter treffen und helfen bei der Kaufentscheidung. Als Vergleichsbasis dienen mehrere hunderttausend anonym erhobene Kundendaten aus der Carly-Datenbank. Mit dieser Neuerung bietet Carly eine Zusatzfunktion an, mit der keine vergleichbare Auto-App am Markt aufwarten kann.

Zusätzlich hat Carly die Menü-Anzeige des Gebrauchtwagen-Checks neu strukturiert. Den Nutzern steht ab sofort eine übersichtliche und leicht verständliche Unterteilung in verschiedene Hauptthemen zur Verfügung. Durch die Optimierung der Anzeige sind Fahrzeug-Manipulationen jetzt noch schneller erkennbar.

Im Fernsehen konnte der Check schon mehrere Male bemerkenswerte Betrugsfälle entlarven, beispielsweise bei Grip auf RTL2 in Folge 387 oder in Akte 20.17 auf SAT1. Zudem wurde die App-Lösung von Carly bei Grip in Folge 392 als einer von fünf aktuellen Tipps empfohlen, um sich vor Betrügereien beim Autokauf zu schützen.   Der Nutzer kann mit Hilfe des Gebrauchtwagen-Checks über sein Smartphone oder Tablet auf Knopfdruck und ohne Fachwissen die komplette Elektronik eines Autos noch vor Ort durchleuchten. Diese Funktion ist für die Marken BMW, Mini, Mercedes, VAG und Porsche verfügbar. Die App-Lösungen von Carly sind individuell auf eine Fahrzeugmarke abgestimmt und lesen völlig legal die benötigten herstellerspezifischen Daten aus, das macht sie weltweit einzigartig. Sie ermöglichen als einzige die gleiche professionelle Qualität wie sie eine Herstellerwerkstatt bietet. Die App wird kontinuierlich um weitere Funktionen und Marken ergänzt sowie stetig weiterentwickelt und kostenlos upgedatet.

Weitere Informationen finden Sie auf www.mycarly.com.

Carly GmbH

Die App-Lösungen von Carly, einem inhabergeführten Technologie-Unternehmen aus München, ermöglichen eine bisher fehlende Transparenz in der Automobilwelt. Carly entwickelt innovative Lösungen für Smartphones und Tablets, um eine Verbindung mit dem eigenen Fahrzeug aufzubauen. Mit ihrer Hilfe kann in kürzester Zeit auf Knopfdruck eine Tiefendiagnose der Fahrzeugelektronik in Herstellerwerkstatt-Qualität erstellt werden. In Sekunden lässt sich das eigene Fahrzeug individualisieren. Unzählige YouTube-Videos von Carly-Nutzern beschreiben diese Kodierungen anhand von Vorher-/Nachher-Vergleichen. Das aktuelle, millionenfach genutzte App-Angebot umfasst Carly für BMW, Mini, Mercedes, Porsche, VW, Audi, Bentley, Lamborghini, Seat und Skoda. Für das Unternehmen steht der Kunde im Fokus. Durch einen direkten Dialog und das weltweite Netzwerk an Carly-Trainern pflegt das Unternehmen eine sehr intensive Kundenbeziehung und kann so seine Software-Lösungen, nicht zuletzt auch durch Impulse von Nutzern und aus der Carly-Community, ständig weiterentwickeln. In Kombination mit den dazugehörigen Adaptern gehören die Produkte der Münchner zu den innovativsten mobilen Lösungen in der Automobilwelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Rückruf - Was tun?

, Mobile & Verkehr, Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mit Schreiben vom 15.09.2017 wendet sich die Porsche AG an Käufer des Porsche Cayenne V6 Diesel. In diesem Brief teilt die Porsche AG lapidar...

Dobrindt: 466,3 Millionen Euro für Infrastruktur

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Alexander Dobrindt hat Baufreigaben für sechs Neubauprojekte im Bereich Bundesfernstraßen (Autobahnen und Bundesstraßen)...

Dacia: Keine neuen Modelle in nächsten Jahren

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Dacia will in den nächsten Jahren keine neuen Modelle auf den Markt bringen. Damit bleibt es bei den aktuell nur fünf Modellen Sandero, Logan,...

Disclaimer