Mr. B ist angekommen: Can Bordoy Grand House & Garden stellt seinen Haushund vor

(lifePR) ( München/Palma de Mallorca, )
Diese Augen. Dieser Blick. Es gibt wohl niemanden, dessen Herz bei Mr. B’s Anblick nicht erweicht. Der Welpe - ein majestätischer Afghane - ist das neueste Teammitglied im Can Bordoy Grand House & Garden. Im Moment tapst er noch ein bisschen unbeholfen durch seine neue Welt und freut sich schon auf seine ersten vierbeinigen Freunde, die zu Besuch kommen. Für die gibt es sogar ein eigenes Package.

„Zu einem gastlichen Haus, das eine solch private und geschützte Atmosphäre bietet wie wir, gehört auch ein Hund. Unser Mr. B spiegelt alles, das uns ausmacht. Wärme, herzliche Persönlichkeit, aristokratische Eleganz und eine Aura mit einem Hauch von Luxus,“ sagt Giovanni Merello, Managing Director Can Bordoy Grand House & Garden. „Außerdem sind Hunde Familienmitglieder und fast alle von uns haben daheim einen Hund. Damit sich unsere Gäste wie zuhause fühlen, können sie natürlich auch ihre eigenen Vierbeiner mitbringen. Und wir verwöhnen Gast und Hund mit einem eigenen Pet-Package.“

Dogwalking rund um Palma und vieles mehr – Verwöhnprogramm für Hund & Halter

Ein Ausflug mit einem Dogwalker rund um Mallorcas Hauptstadt Palma steht ebenso auf der Agenda wie eine Speisekarte mit ausgesuchtem Hundefutter. Im Zimmer warten schöne Fress- und Wassernäpfe wie ein Hundekissen, das auf die Größe des Vierbeiners ausgelegt ist. Ein Hundefrisör sorgt bei Bedarf für den richtigen Schnitt. Die Kosten belaufen sich auf 150 Euro pro Tag – ab vier Tagen ist ein Besuch beim Frisör kostenlos. Fünf Prozent der Einnahmen fließen automatisch wohltätigen Hundeschutzorganisationen zu.

Natürlich gibt es auch im Can Bordoy Grand House & Garden – wie in einem anständigen Haushalt üblich - ein paar Spielregeln zu beachten. In den öffentlichen Bereichen ist der Hund entweder auf den Arm zu nehmen oder an der Leine zu führen. Bett und Sofa sind tabu – allein zum Schutz der kostbaren Möbel. Bestenfalls bleibt der Hund nicht allein im Zimmer – und wenn doch ist ein eigener Hundekorb eine gute Idee.

Kein Hotel. Ein Zuhause in Palmas Altstadt. Mit dem größten privaten Stadtgarten

Mr. B ist ein weiteres Beispiel für die so besondere DNA des Can Bordoy Grand House & Garden. Seit dem Mittelalter eine bekannte und beliebte Stadtresidenz, ist das legendäre Herrenhaus in Palmas Altstadt auch nach liebevoller Renovierung in ein elegantes Boutiquehotel genau das geblieben: eine private Stadtresidenz. Viele Dinge unterscheiden sich von einem normalen Hotel – dazu gehört zum Beispiel, dass es keine klassische Rezeption gibt. Den Butlerservice übernimmt die charmante „Lady of the House“ und das Frühstück kann den ganzen Tag wann und wo auch immer eingenommen werden. Das gilt für In- wie Außerhausgäste gleichermaßen.

„Wir wollen für unsere Gäste ihr privates Zuhause in Palmas Altstadt sein. Ein Rückzugsort, an dem sie sich beinahe wie im eigenen Heim verhalten können,“ so Giovanni Merello.

Das Can Bordoy Grand House & Garden wird von Giovanni Merello, Managing Director, geleitet. Er und sein Team leben das Motto des Eigentümers: "Luxury is all about comfort". Die Raten beginnen – je nach Suite und Saison – ab 580 Euro pro Nacht. Für weitere Informationen: www.canbordoy.com, info@canbordoy.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.