lifePR
Pressemitteilung BoxID: 646817 (cambio Mobilitätsservice GmbH & Co.KG)
  • cambio Mobilitätsservice GmbH & Co.KG
  • Humboldtstraße 131-137
  • 28203 Bremen
  • http://www.cambio-CarSharing.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Westwood
  • +49 (441) 7708-3113

CarSharing unterstützt die Zunahme des Radverkehrs: Der ADFCBundesverband kooperiert mit cambio CarSharing

(lifePR) (Bremen, ) Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) und der cambio CarSharing möchten den Mobilitätsmix zusammen künftig noch attraktiver gestalten. Für ADFC-Mitglieder gibt es ab sofort günstige Einstiegskonditionen bei cambio: Sie zahlen nur 50 Prozent der Anmeldegebühr.

Das gemeinsame Ziel ist klar: Weniger Autos auf den Straßen und eine klimafreundliche Mobilität. Die ADFC-Mitglieder sparen deshalb bei Vorlage ihres Mitgliederausweises ab sofort die Hälfte der Anmeldegebühr. Danach steht ihnen das geteilte Auto als ein weiteres Fortbewegungsmittel im Mobilitätsmix zur Verfügung. Dabei fördert CarSharing den Radverkehr: Laut einer Studie des Bundesverband CarSharing e.V. nutzen 15 Prozent der Kunden nach Beginn der CarSharing-Nutzung eher das Fahrrad und 19 Prozent vermehrt Bus und Bahn. Das Ergebnis zeigt, dass sich CarSharing, das Fahrrad sowie Bus & Bahn im modularen Mobilitätsmix optimal ergänzen.

Im Jahr 2016 gab es in Deutschland etwa 73 Millionen Fahrräder. So besaß fast jeder Deutsche ein eigenes Fahrrad oder hatte Zugriff darauf. Laut einer cambio- Kundenumfrage kombinieren die Kunden im Alltag unterschiedliche Mobilitätsangebote. Nutzen sie in der Regel das Fahrrad, die Nahverkehrsangebote oder gehen zu Fuß, wird für Urlaubsfahrten, dem Wochenendeinkauf oder dem Baumarktbesuch gerne ein cambio-Auto genutzt.

cambio möchte die Infrastruktur für Radler verbessern. Dort wo es möglich ist, werden Fahrradständer an den cambio-Stationen errichtet, damit der Kunde sein Fahrrad während der Pkw-Nutzung ordnungsgemäß und sicher anschließen kann.

"Wir begrüßen die Zusammenarbeit mit dem ADFC", sagt Bettina Dannheim, Geschäftsführerin der cambio-Gruppe. "Mit dem Ziel den individuellen Pkw-Verkehr zu reduzieren und für reine Luft in der Stadt zu sorgen, setzen wir uns für gemeinsame Interessen ein. Viele unserer Kunden nutzen das Fahrrad oft und gerne im Alltag und ihrer Freizeit".

Weitere Infos und druckfähiges Bildmaterial im Pressebereich unter www.cambio-CarSharing.de/presse
Weitere Infos zum ADFC finden Sie unter www.adfc.de