lifePR
Pressemitteilung BoxID: 492652 (BTZ Bremer Touristik-Zentrale Gesellschaft für Marketing und Service mbH)
  • BTZ Bremer Touristik-Zentrale Gesellschaft für Marketing und Service mbH
  • Findorffstraße 105
  • 28215 Bremen
  • https://www.bremen-tourism.de
  • Ansprechpartner
  • Maike Lucas
  • +49 (421) 30800-86

Musik und Meer

Beim Festival Maritim in Bremen Vegesack spielt vom 1. bis 3. August 2014 maritime Musik die klingende und singende Hauptrolle

(lifePR) (Bremen, ) Farbenprächtige Sonnenaufgänge am Meer, die schweißtreibende Arbeit an Bord stolzer Segelschiffe und tosende Stürme auf offener See: Maritime Musik erzählt von romantischen, spannenden und dramatischen Geschichten. Die Klangpalette reicht dabei von modernem Rock und Pop über keltische Volkslieder und traditionelle Shantys hin zu getragenen Balladen und deftigen Trinkliedern. Vom 1. bis 3. August 2014 lädt das Festival Maritim in Bremen Vegesack dazu ein, sich musikalisch auf hohe See zu begeben und den internationalen wie nationalen Chören, Bands und Musikgruppen zu lauschen - und zwar direkt am Ort des Geschehens, am Wasser. Das deutschlandweit einmalige Festival Maritim lockte 2013 mehr als 80.000 Besucher ans Weserufer, die bis in die Nacht laue Sommerabende im maritimen Ambiente genossen.

Internationales Musiktreffen mit maritimem Rahmenprogramm

An den drei Veranstaltungstagen treten mehr als 30 Formationen, unter anderem aus Skandinavien, Polen, Frankreich und Belgien, in Bremen Vegesack auf und spielen rund 150 Konzerte auf zehn Bühnen. Diesjähriges Partnerland ist Schweden und somit eine Nation mit langer Seefahrertradition sowie innovativer Musikszene. Besucher dürfen sich zum Beispiel auf den Auftritt der jungen schwedischen Formation Karrik's freuen, die mit ihrem mehrstimmigen Gesang und ihrer Mischung aus Pop und traditionellem Liedgut für Stimmung sorgt.

Neben den musikalisch-maritimen Darbietungen rundet ein vielfältiges Rahmenprogramm das Festival ab. So verwandelt sich zum Beispiel am Samstagabend der Vegesacker Hafen in ein wortwörtliches Farbenmeer aus Wasser und Licht. Der Sonntag beginnt sportlich, wenn ab 11 Uhr die Mannschaften beim traditionellen Kutterpullen darum wetteifern, wer mit seinem Kutter als erstes ins Ziel rudert. Die jüngsten Besucher lockt das Piratenland mit Spiel und Spaß, während die Erwachsenen das Angebot der vielfältigen Marktstände oder die Kunstausstellungen unter die Lupe nehmen.

Den Hunger der großen und kleinen Landratten stillt das gastronomische Angebot: authentisch mit feinen Meeresdelikatessen und deftigen Fischspeisen oder klassisch mit süßen Köstlichkeiten und Gegrilltem. Für entspannte Südseeatmosphäre sorgt die "La Paloma Beach Bar", in der Cocktails unter Palmen am Weserstrand serviert werden. Zum Abschluss des Festival Maritim illuminiert ein farbenprächtiges Höhenfeuerwerk die Sonntagnacht.

Alle Mann an Bord

Bremen Vegesack ist nicht nur bekannt für das Festival Maritim: Hier liegt mit der "Schulschiff Deutschland" auch das einzig erhaltene Vollschiff der deutschen Seefahrtsgeschichte vor Anker - und somit bereit zum Entern. Zum Beispiel mit der 3-Tages-Pauschale "Träume auf der Schulschiff Deutschland". Bereits ab 99 Euro pro Person sind zwei Übernachtungen in der Doppelkabine inklusive Frühstück buchbar - und der authentische Eindruck vom Leben an Bord eines Segelschiffes garantiert. Die Pauschale ist vom 1. März bis 31. Oktober buchbar und beinhaltet neben einer Weser- und Hafenrundfahrt, einer Stadtführung durch die historische Bremer Innenstadt und dem Eintritt in die maritime Erlebniswelt Spicarium in Vegesack auch eine ErlebnisCARD Bremen inklusive ÖPNV-Nutzung sowie eine Kaffeespezialität. Nähere Informationen zur Pauschale und weiteren maritimen Bremer Ausflugsangeboten gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale unter Service-Telefon 04 21 - 30 800 - 10 oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de.