Tischtennis-Weltrangliste, August 2019

Zahlreiche Verschiebungen, drei Borussia-Gewinner, dominanter Spitzenreiter

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Heute hat der Tischtennis-Weltverband ITTF die neue Ausgabe der Weltrangliste veröffentlicht. Die Borussen Kristian Karlsson, Omar Assar und Anton Källberg gehören zu den Gewinnern, während Timo Boll weiterhin die Position des Vormonats innehat und Ricardo Walther zurückfiel. Angeführt wird das Ranking nun von einem chinesischen Quartett, ganz oben thront Xu Xin.

Im Juli standen gleich zwei wichtige Events der World Tour (Korea, Australien), ein Challenge-Turnier (Nordkorea) und das T2-Diamond (Malaysia) im internationalen Kalender, die die August-Weltrangliste maßgeblich beeinflussten. So gab es zahlreiche Verschiebungen in den Top 100, lediglich sechs Spieler belegen noch ihre bisherigen Ränge.

Kristian Karlsson schob sich von Position 29 auf 25 nach vorne und wird damit für seinen starken Auftritt bei den Korea Open belohnt, bei denen er zunächst den Weltranglisten-14. Jun Mizutani (JPN) und dann Vize-Weltmeister Mattias Falck (SWE) schlug und anschließend nur knapp dem amtierenden Olympiasieger und Weltmeister Ma Long unterlag. Omar Assar und Anton Källberg verbesserten sich im neuen Ranking um sieben bzw. fünf Plätze und werden nun als Nummer 51 und 108 der Welt geführt. Timo Boll blieb im Juli ohne internationalen Einsatz, konnte aber dennoch seinen achten Rang verteidigen, während Ricardo Walther von Platz 36 auf 42 abrutschte.

Der Dominator der letzten Wochen, Xu Xin, der die beiden Turniere in Korea und Australien gewann und Platz drei beim T2 Diamond belegte, baute seinen Vorsprung an der Spitze aus und hat nun 510 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Fan Zhendong, dem wiederum die Landsleute Ma Long und Lin Gaoyuan im Nacken sitzen.

Die August-Weltrangliste in Auszügen (die Platzierung des Vormonats in Klammern):


(1.) Xu Xin CHN 15.980 Punkte
(3.) Fan Zhendong CHN 15.470
(5.) Ma Long CHN 14.955
(2.) Lin Gaoyuan CHN 14.900
(4.) Tomokazu Harimoto JPN 13.345
(7.) Hugo Calderano BRA 12.540
(9.) Mattias Falck SWE 12.340
(8.) Timo Boll DÜSSELDORF 12.325
(6.) Liang Jingkun CHN 12.190
(12.) Koki Niwa JPN 11.200


...


(29.) Kristian Karlsson DÜSSELDORF 7.600
(36.) Ricardo Walther DÜSSELDORF 5.840
(58.) Omar Assar DÜSSELDORF 5.444
(113.) Anton Källberg DÜSSELDORF 3.705


Die komplette Weltrangliste finden Sie im Internet auf www.ittf.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.