Borussia beendet Hauptrunde mit souveränem Sieg

Tischtennis Bundesliga

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Wenige Tage vor Beginn der Playoff-Runde hat sich die Borussia in Topform präsentiert. Der deutsche Meister gewann das letzte Spiel der regulären Runde gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit 3:0 und geht mit einem Vorsprung von sechs Punkten auf die Verfolger als Tabellenführer in die Meisterrunde.

In bester Spiellaune präsentierte sich heute Timo Boll gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Ruwen Filus. Boll, der grundsätzlich exzellent gegen Abwehrspieler agiert, ließ dem 29-Jährigen nicht den Hauch einer Chance und vergab in drei Sätzen insgesamt nur neun Punkte.

Auch im zweiten Angriff-Abwehr-Duell behielt die Borussia die Nase vorn, wenn auch nur knapp. Kristian Karlsson bezwang Wang Xi am Ende in 3:2 Sätzen und unterstrich abermals seine gute Form. Mittlerweile hat der Schwede in der TTBL eine überzeugende Bilanz von 13:3 Siegen vorzuweisen.

Im letzten Spiel vor rund 950 Zuschauern im gut besuchten ARAG CenterCourt geriet Stefan Fegerl gegen Jonathan Groth zwar zunächst mit 0:1 Sätzen in Rückstand, doch schon im nächsten Durchgang machte der Österreicher beim 11:3 seine Ambitionen deutlich. Schließlich bezwang er den gerade erst von einer Verletzung genesenen Dänen mit 3:1 und sorgte für den Schlusspunkt an einem kurzweiligen und zuweilen hochklassigen Tischtennis-Nachmittag.

Obwohl es für die Borussia heute sportlich um nichts mehr ging, hatten die Spieler keine Motivationsprobleme, sagte Timo Boll. „Für uns läuft jetzt die Vorbereitung auf die Halbfinals am kommenden Wochenende. In so einer Phase muss man jeden Wettkampf ernst nehmen. Außerdem haben die vielen Zuschauer es verdient, dass wir uns voll reinhängen.“

„Die gute Arbeit der letzten Wochen zahlt sich mehr und mehr aus. Wir sind im Moment in einer guten Form und werden an dieser in den nächsten Tagen weiter arbeiten. Die Mannschaft bleibt in der kommenden Woche zusammen“, erklärt Danny Heister den starken Auftritt seines Jungs.

Am nächsten Wochenende stehen mit den Halbfinals in der Champions League gegen Pontoise (Freitag, 19:00 Uhr) und in der Liga gegen Saarbrücken (Sonntag/15:00 Uhr) zwei wichtige Partien auf dem Programm.

Das Spiel im Überblick
Tischtennis Bundesliga, 16. Spieltag
Borussia Düsseldorf – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 3:0

Timo Boll – Ruwen Filus 3:0 (3, 2, 4)
Kristian Karlsson – Wang Xi 3:2 (7, -6, 9, -8, 7)
Stefan Fegerl – Jonathan Groth 3:1 (-6, 3, 7, 6)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.