Alde Büdel Cup

Borussia richtet Traditionstunier aus

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Am kommenden Samstag (15. Juni) stehen im ARAG CenterCourt einmal nicht die Tischtennis-Profis der Borussia im Mittelpunkt des Interesses, sondern 24 "alte Herren". Borussia Düsseldorf richtet zum zweiten Mal nach 2003 den "Alde Büdel Cup" aus, an dem sechs Düsseldorfer Tischtennis-Vereine, darunter auch die Borussia, mit jeweils vier Spielern über 50 Jahren teilnehmen werden.

Das Traditionsturnier, das 1984 von Detlef Schlüter (für TuS Derendorf aktiv) ins Leben gerufen wurde und nun zum 27. Mal ausgetragen wird, ist einmalig in seiner Art. Die 24 Teilnehmer sammlen in einem Einzelwettbewerb Punkte für ihren Verein, doch neben dem sportlichen Erfolg fließen die Spielklasseneinstufung und Alters-Bonuspunkte in die Berechnung des Gesamtsiegers ein. "Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um alte Herren", sagt Turnier-Organisator Günther Reinecke, der selbst für TuS Nord am Tisch stehen wird. Dies belegt das Vorjahresevent, bei dem die Borussia erfolgreich aufgeschlagen und die Plätze eins, zwei, fünf und 23 belegt hatte, doch aufgrund der "jugendlichen" Mannschaft (Altersdurchschnitt 63 Jahre) und der hohen Spielklasseneingruppierung in der Gesamtwertung nur auf Platz 5 landete. Sieger wurde 2011 TuS Nord, der mit knapp 68 Jahren das älteste Team stellte.

Die 2000 und 2005 erfolgreiche Mannschaft von Borussia Düsseldorf tritt in diesem Jahr zwar mit einer noch jüngeren Mannschaft (Karl-Heinz Sengewald, 63 Jahre / Jürgen Walter, 57 / Georg Oberließen, 56 / Michael Herner, 53) als im Vorjahr an, ist jedoch mit zwei Bezirksklassen- und zwei 2. Kreisklassespielern sportlich niedriger eingeordnet. Team-Kapitän Sengewald: "Wir freuen uns sehr auf das Turnier und darauf, viele Weggefährten wieder zu sehen. Die meisten sind schon lange dabei und zusammen alt geworden. Das sportliche Abschneiden interessiert dabei nur am Rande."

Der Alde Büdel Cup findet am Samstag, 15. Juni, im ARAG CenterCourt (Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf) statt. Beginn ist um 13 Uhr, der Eintritt ist frei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.