Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663715

Biotest kauft mit Cara Plasma s.r.o. ein Plasmazentrum in Tschechien

Langjähriger Plasmalieferant Cara Plasma wurde von Biotest übernommen / Biotest besitzt damit 16 Plasmasammelstationen in Europa und / 22 Stationen in den USA zur strategischen Sicherung der Plasmaversorgung

Dreieich, (lifePR) - Biotest hat heute seinen langjährigen Plasmalieferanten Cara Plasma s.r.o. übernommen und so die Anzahl der produzierenden Stationen in Europa auf 16 erhöht.

Mit Cara Plasma hat Biotest eine Station in der tschechischen Hauptstadt Prag erworben und wird gezielt die Selbstversorgungsquote von Plasma weiter erhöhen.

"Die zusätzliche Station in Tschechien gibt uns die Möglichkeit, die Versorgung unserer Produktionsanlagen mit Plasma abzusichern. Wir heben die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner und bisherigen Lieferanten Cara Plasma auf eine neue Stufe.", sagt Dr. Martin Reinecke, Leiter Geschäftsbereich Plasma Allianzen und Protein Supply.

Das gesammelte Plasma wird ausschließlich bei der Biotest AG in Dreieich weiterverarbeitet. Regelmäßig in Tschechien durchgeführte Audits stellen die hohen gesetzlichen und internen Qualitätsanforderungen sicher.

Auch in Zukunft hat Biotest das strategische Ziel, den Anteil an Plasma aus eigenen Stationen zu erhöhen. Gleichzeitig wird ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Plasma aus Europa und den USA angestrebt.

Über menschliches Blutplasma

Menschliches Blutplasma ist der Ausgangsstoff zur Herstellung von Plasmaproteinpräparaten, die in der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems, des Blutsystems sowie in der Notfallmedizin zum Einsatz kommen. Biotest gehört zu den weltweit sechs größten Herstellern von Plasmaproteinprodukten.

Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.

Biotest AG

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BPI zum TK-Innovationsreport: Therapieverbesserung braucht Vorrang vor Kostensteuerung

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) kritisiert den verzerrten Blick der Techniker Krankenkasse (TK) auf die Patientenversorgung....

Prinz Luitpold von Bayern kämpft für gesunde Ernährung

, Gesundheit & Medizin, Tumorzentrum München

Erfolgreich startete Ende letzter Woche die Kampagne Sterneköche gegen Krebs nun auch in München den Kampf für gesundes Essen. In der Wichtel...

Neue Rechtslage: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung dringend überprüfen!

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Landrat Manfred Görig, der auch Vorsitzender des VDK Kreisverbands Vogelsberg ist, macht auf eine wichtige Informationsveransta­ltung aufmerksam:...

Disclaimer