lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682653 (Biblische Reisen GmbH)
  • Biblische Reisen GmbH
  • Silberburgstr. 121
  • 70176 Stuttgart
  • http://www.biblische-reisen.de
  • Ansprechpartner
  • Klemens Olschewski
  • +49 (711) 61925-30

Exklusive Yachtkreuzfahrten

(lifePR) (Stuttgart, ) Für alle Freunde von Kreuzfahrten in fast schon familiärer Atmosphäre hat der Stuttgarter Reiseveranstalter Biblische Reisen das passende Angebot: eine Kreuzfahrt auf der Yacht „Callisto“, die „Vom Peloponnes bis in die Adria“ führt sowie eine Kreuzfahrt auf der Megayacht „Harmony G“, deren Fahrtroute „Im Süden Europas“ liegt. Die beiden Kreuzfahrten passen sehr gut zum Anspruch von Biblische Reisen, Kreuzfahrten im Exklusiv-Charter mit kleinen Schiffen zu unternehmen, die nicht nur „08/15“-Routen befahren können.

Wenn sich 17 Crewmitglieder um maximal 34 Gäste kümmern, dann bekommt eine solche Kreuzfahrt mit der Yacht „Callisto“ etwas Exklusives. „Kallisto“ ist griechisch und bedeutet auch: die Schönste. Vom 3. bis 10. Juni 2018 kreuzt die Callisto „Vom Peloponnes bis in die Adria“ – von Athen über Albanien und Montenegro nach Dubrovnik. Gleich zu Beginn folgt die abenteuerliche Passage durch den schmalen Kanal von Korinth, der nur kleinen Schiffen vorbehalten ist, und am Ende der an kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten reichen Reise bilden die spektakuläre Fahrt durch den Fjord von Kotor und die abendliche Ankunft in Dubrovnik den Höhepunkt der außergewöhnlichen Kreuzfahrt entlang der albanischen, montenegrinischen und dalmatinischen Küste.

Eine weitere exklusive Kreuzfahrt findet auf der außergewöhnlichen Megayacht „Harmony G“ statt, deren Aussehen an jene noblen Privatyachten erinnert, die in den berühmten Häfen dieser Welt  vor Anker liegen. Mit maximal 42 Gästen an Bord kreuzt die Harmony G vom 29. September bis 6. Oktober 2018 „Im Süden Europas“. Die einwöchige Reise führt von Lissabon, einer der schönsten Hauptstädte der Welt, über die sonnenverwöhnte Algarve im Süden Portugals bis nach Málaga an der Costa del Sol. Unterwegs werden neben der wohl „afrikanischten“ Stadt Spaniens, Cadiz, die britische Kronkolonie Gibraltar und die schönsten Häfen Andalusiens besucht.