bdo startet Abfrage zur Neuauflage "Verzeichnis barrierefreier Reisebusse"

bdo engagiert sich für leichten Zugang zu barrierefreien Mobilitätsangeboten

(lifePR) ( Berlin, )
.
- erfolgreiche Zusammenarbeit mit NatKo wird fortgesetzt
- Verzeichnis geht in die 3. Auflage - Vorstellung zur ITB geplant

Der bdo hat in Zusammenarbeit mit der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle e. V. (NatKo) im Jahr 2007 ein Verzeichnis mit Unternehmen veröffentlicht, die über barrierefreie Reisebusse verfügen. Das Verzeichnis gilt seither als Standard-Nachschlagewerk. Nun wird dieses überarbeitet und voraussichtlich im März 2012 in neuer Auflage erscheinen. Einen Einblick in das derzeitige Verzeichnis finden Sie unter: http://www.bdo-online.de/fileadmin/Dateien/Dokumente/Publikationen/PDF/bdo_Behindertenbusverzeichnis_Web.pdf

Barrierefreie Reisebusse sind so gestaltet, dass sie für behinderte wie für nicht-behinderte Menschen in der gleichen Weise nutzbar sind. Zu den behinderten Menschen zählen gehbehinderte, sehbehinderte, blinde, gehörlose, schwerhörige und Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung. Barrierefreie Reisebusse kommen über ihren hohen Komfort und ihre Bedienfreundlichkeit allen zu Gute, insbesondere auch Seniorinnen und Senioren, Familien mit Kindern und vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen.

Der Anspruch an Mobilität wächst stetig und damit auch die Anforderungen zur Schaffung von Barrierefreiheit. Um möglichst einfach Zugang zu Unternehmen mit barrierefreien Reisebussen zu schaffen, werden in der Neuauflage auch Unternehmen erfasst, die nicht in einem Landesverband des bdo organisiert sind.

Die Broschüre wird im Druckformat DIN A4, als auch in elektronischer Form, kostenfrei zur Verfügung stehen. Neben der Darstellung der Ausstattungsmerkmale der Fahrzeuge mit Hilfe von Piktogrammen, werden besondere Hinweise zu den Unternehmen in Textform erfasst werden. Die Auflistung soll dabei nach Städten erfolgen.

Mit einer qualifizierten Abfrage soll gewährleistet werden, dass die Informationen möglichst detailliert dargestellt werden können. Der bdo ruft daher alles Busunternehmen mit barrierefreien Reisebussen in Deutschland auf sich an dem Projekt zu beteiligen und ihre entsprechenden Busse verzeichnen zu lassen.

Weitere Informationen zur aktuellen Abfrage:

Busunternehmen können sich einfach an der Abfrage beteiligen und Ihre Angebote verzeichnen lassen:

1. Der Fragebogen ist in zwei Blöcke gegliedert, wobei sich der erste Teil mit den allgemeinen Informationen zu Ihrem Unternehmen befasst. Bitte beachten Sie, dass sich die Abfrage ausschließlich auf Reisebusse bezieht!

2. Für die Erfassung der Fahrzeuge ist pro Fahrzeug ein Fragebogen vorgesehen. Um die Richtigkeit der Darstellung in der Broschüre zu gewährleisten und Missverständnisse auszuschließen, bitten wir Sie außerdem bei einigen Fragen um die Zusendung von Bildmaterial. Sollte dieses nicht vorliegen, so werden wir Sie bei eventuell aufkommenden Unklarheiten kontaktieren.

3. Wir bitten Sie, bei den Erläuterungsfragen möglichst genau zu antworten.

4. Im Anhang finden Sie neben Fragebogen und Einverständniserklärung bildhafte Beispieldarstellungen der abgefragten Spezialeinbauten.

Bitte senden Sie die ausgefüllten Fragebögen bis spätestens 20. Januar 2012 per Email an info@bdo-online.de oder Fax an +49 (30) 240894-00. Rücksendungen per Post richten Sie bitte an: bdo, Reinhardtstraße 25, 10407 Berlin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.