Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 370360

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände: Dürfen bei Anstrengungen für mehr Beschäftigung nicht nachlassen

Berlin, (lifePR) - Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt die BDA:

Die im internationalen Vergleich weiterhin stabile Arbeitsmarktlage Deutschlands darf nicht dazu verführen, bei den Anstrengungen für mehr Beschäftigung nachzulassen. Geringqualifizierte und die noch immer zu vielen Langzeitarbeitslosen müssen noch bessere Teilhabechancen erhalten. Dies gilt nicht nur vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Strukturwandels, der insgesamt ein immer höheres Maß an Qualifizierung erfordert. Gerade jetzt muss alles dafür getan werden, um bei der Aktivierung, Vermittlung und gezielten Förderung Arbeitsloser weiter voranzukommen - nicht nur bei den Arbeitsagenturen, sondern auch bei den Jobcentern und den kommunalen Trägern der Grundsicherung.

Die aktuellen Zahlen aus dem Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung bestätigen, dass die Arbeitsmarktreformen die Einkommen in Deutschland einander wieder stärker angeglichen haben.

Flexible Beschäftigungsverhältnisse leisten vor allem beim Einstieg Arbeitsloser in Erwerbsarbeit einen unverzichtbaren Beitrag. Über sie haben in den letzten Jahren hunderttausende Geringqualifizierte und Langzeitarbeitslose eine neue Chance auf Teilhabe am Erwerbsleben erhalten. Gerade Befristungen und Zeitarbeit senken die Einstellungshürden für diejenigen, die bisher keine Ausbildung oder Berufserfahrung haben oder lange arbeitslos waren. Flexible Beschäftigungsverhältnisse dürfen nicht weiter in Verruf gebracht werden, denn für die meisten Langzeitarbeitslosen machen sie berufliche und gesellschaftliche Teilhabe überhaupt erst wieder möglich. Statt sie als prekär zu diffamieren und sie in Frage zu stellen, muss ihr Beitrag zum Aufbau von Beschäftigung gewürdigt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nach Brand der Heizungsanlage: Mittwoch wieder Schulunterricht

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Am morgigen Mittwoch findet an der Alsfelder Gerhart-Hauptmann-Schule wieder Unterricht statt: Der nicht beschädigte Heizkessel konnte wieder...

Interkultureller Info-Nachmittag: "Den Weg ins Studium meistern"

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

. Hochschule Osnabrück, Campus Westerberg, Gebäude AB, Raum AB 0112, Albrechtstraße 30, 49076 Osnabrück Freitag, 9. Februar 2018, 16 Uhr Die...

Prof. Dr. Karin Luckey für weitere fünf Jahre als Rektorin der Hochschule Bremen bestätigt

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Akademische Senat der Hochschule Bremen (HSB) hat auf seiner Sitzung am 23. Januar 2018 Prof. Dr. Karin Luckey mit 16 von 21 Stimmen für...

Disclaimer