Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668281

Burg Cadolzburg wegen Sturmschäden auch am Dienstag, den 22. August geschlossen

München, (lifePR) - Wie die Bayerische Schlösserverwaltung mitteilt, bleibt die Burg Cadolzburg auch am Dienstag, den 22. August aufgrund von Sturmschäden geschlossen. Der Sturm am Freitag, den 18. August, verursachte Schäden am Dach: Dachziegel stürzten herab, auch Bäume und Pflanzen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Eine Schadenshöhe steht noch nicht fest. Erst nach Abschluss der Dacharbeiten und der damit verbundenen Wiederherstellung der Verkehrssicherheitspflicht kann der Museumsbetrieb wieder öffnen.

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist eine der traditionsreichsten Verwaltungen des Freistaates Bayern. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern einer der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Dazu kommt noch ein ganz besonderes geschichtliches Erbe: die vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks, Gartenanlagen und Seen. Die einzigartigen Ensembles europäischer Architektur gepaart mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung ziehen jährlich über fünf Millionen Besucher aus aller Welt an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WDR 3 sendet "Campus: Jazz"-Konzert

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Auch in der laufenden Spielzeit gibt die Reihe „WDR 3 Campus: Jazz“ wieder herausragenden Jazz-Ensembles der beiden Musikhochschulen in Köln...

Schokoladenmuseum setzt ein neues Highlight im Kölner Rheinpanorama

, Kunst & Kultur, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und erstrahlt in neuem Licht. Bei der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres...

Provokantes Gedankenspiel

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Der Untergang des Abendlandes wurde immer wieder heraufbeschworen. Aber selten wurde mit so einem sezierenden, mitleidlosen, genussvoll- ironischen...

Disclaimer