Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 103890

Bavaria testet die Deep Blue 46 auf Palma

Giebelstadt, (lifePR) - Nach der erfolgreichen Ausstellung auf der Salón Náutico Internacional in Palma, steht nun die Bavaria Deep Blue 46 Open für internationale Händler und Fachpresse seit Anfang dieser Woche für Testfahrten zur Verfügung.

Seit dem erfolgreichen Auftakt bei der boot in Düsseldorf im Januar hat das ausdrucksstarke Motorboot, dass in Zusammenarbeit mit BMW DesignworksUSA, einer Tochterfirma der BMW Group, konzipiert wurde, schon viel Lob und Bewunderung erhalten.

"Mit der Deep Blue 46 haben wir seit ihrer Einführung viel Lob erhalten und freuen uns dass viele unserer Händler und die Fachpresse jetzt auf Palma bei den Testfahrten dabei sind," sagt Andres Cardenas, CEO Bavaria Yachtbau GmbH.

"Gerade bei einer Motoryacht wie der Deep Blue 46 ist es wichtig das Boot selber zu erleben und sich von der Dynamik und dem Raumkonzept zu überzeugen."

Neben weiteren Features ist das Testschiff mit seidengrauer Rumpffarbe, das von Yates Alemanes für die Tests bereit gestellt wird, mit dem Comfortpaket ausgestattet. Dies beinhaltet Teak im Cockpit und Decksaufbau sowie auf Laufdeck, Sonnenpolster auf Vordeck, Sun Gallery, Kühlschrank im Cockpit, Cockpittisch versenkbar mit Polstern und einer Mikrowelle mit Grill. Zudem kommt noch das Beleuchtungspaket im Interieur, das Multimedia Paket mit Headunit, MP3/DVD-Player, iPod-/AUX-/USB-Eingang, SD-Card-Slot, zwei getrennten Audiokreisen, Lautsprecher, Fernbedienung und einem 26" Fernseher im Salon, sowie das Navigationspaket mit Selbststeueranlage und Kartenplotter E120 mit GPS hinzu.

Bavaria Yachtbau GmbH

Seit 1978 stehen Bavaria Yachten für hohe Qualität, Wertbeständigkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Über 3.000 Motor- und Segelyachten verlassen jährlich die Werft, die zu den größten und erfolgreichsten Yachtbauunternehmen der Welt zählt.

Die Werft verfügt über eine der modernsten Serienfertigungsanlagen im Yachtbau weltweit. Vom Laminieren des Rumpfes bis zur fertigen Auslieferung legen unsere Yachten über sechs Kilometer auf Beförderungsanlagen zurück.

Bavaria Yachtbau verfolgt Standards, die deutlich höher liegen als gesetzlich gefordert. Ein Beispiel ist das GL Yacht Plus-Zertifikat, ein strenges freiwilliges Zertifizierungsverfahren, das weit über die EU -Anforderungen hinausgeht und eine noch höhere Sicherheit bietet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer