Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157890

Sportwagen-Pilot Stefan Mücke Vierter im Aston Martin beim Auftakt der FIA GT1 World Championship in Abu Dhabi

Berliner machte in erster Runde zwölf Plätze gut

(lifePR) (Berlin/Abu Dhabi, ) Aston-Martin-Werksfahrer Stefan Mücke ist am Samstag (17. April) in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein sehr guter Start in die FIA GT1 World Championship gelungen. Mit seinem dänischen Fahrerkollegen Christoffer Nygaard vom Team Young Driver AMR (Paderborn/Kopenhagen) wurde der Berliner im Aston Martin DBR9 in dem einstündigen sogenannten Qualifying Race in Abu Dhabi Vierter. Den Sieg holte sich das deutsch-österreichische Duo Marc Hennerici/Andreas Zuber in einer Corvette Z06.

Nach dem 20. Platz von Christoffer Nygaard im Qualifying am Freitag (16. April) startete Stefan Mücke im Rennen auf der 5,518 Kilometer langen Piste Yas Marina gleich in der ersten Runde eine furiose Aufholjagd. Dort machte er fast unglaubliche zwölf Ränge gut - ohne eine Schramme am Aston Martin DBR9. Danach verbesserte sich der 28-Jährige um weitere zwei Ränge und übergab den Renner nach gut einer halben Stunde als Sechster. Der Däne konnte dann ebenfalls noch zwei Plätze weiter nach vorn kommen.

"Das war der erwartet heiße Saisonauftakt", sagte Stefan Mücke. "Es hat großen Spaß gemacht. Ich hatte einige sehr gute Überholmanöver." Im zweiten Rennen am Samstagabend starten Mücke/Nygaard von Position neun.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt auch in Stuttgart

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am heutigen Nachmittag erneut eine starke Endphase dazu genutzt den vierten Sieg in Folge zu feiern. Die Franken gewannen...

Commerzbank-Arena Frankfurt begrüßt den 15-millionsten Stadionbesucher

, Sport, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Gleich zwei Jubiläen gab es an diesem 21. Spieltag der Fußball Bundesliga zu feiern. Bereits am gestrigen Freitag erzielte der Leverkusener Bellarabi...

Zwei BMW M6 GT3 von ROWE Racing in der Blancpain GT Series 2017 unterwegs

, Sport, BMW AG

. Blancpain GT Series: ROWE Racing setzt wieder zwei BMW M6 GT3 ein. Saisonhighlight­: die 24 Stunden von Spa-Francorchamps Intern­ational...

Disclaimer