Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685442

Selbsthilfe macht schlau: Wie sich die Gesundheitskompetenz in Deutschland verbessern lässt

Berlin, (lifePR) - In Selbsthilfegruppen in Deutschland geben chronisch Kranke ihr Erfahrungswissen zu einer Erkrankung und Therapie verständlich weiter. Sie informieren über Möglichkeiten, im Alltag mit der Krankheit umzugehen und die eigene Betroffenenkompetenz zu steigern. Inwieweit die Selbsthilfe bereits heute die Gesundheitskompetenz von chronisch kranken und behinderten Menschen stärkt, und ob sich diese durch eine bessere Vernetzung mit dem professionellen Gesundheitssystem weiter verbessern ließe, darüber diskutierten am 1. Dezember 2017 etwa 140 Experten und Vertreter von Selbsthilfeorganisationen. Das Motto der 13. Fachtagung im AOK-Bundesverband in Berlin lautete "Selbsthilfe macht schlau“.

Weitere Einzelheiten und die Vorträge zur Selbsthilfe-Tagung 2018:

http://aok-bv.de/hintergrund/dossier/selbsthilfe/index_19518.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region

, Gesundheit & Medizin, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Seit Anfang April verstärkt Dr. med. Joachim Aspacher das internistische Team am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Aufgabe des neuen Sektionsleiters...

20 Jahre Geriatrische Reha im Klinikum Christophsbad

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Im April 1998 eröffnete das Christophsbad die Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin im lichtdurchfluteten Neubau am...

Pollenalarm statt Aprilwetter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Gerade wenn es wie in diesem Jahr gefühlt eine Ewigkeit dauert, bis sich der Frühling endlich gegen den Winter durchsetzt, genießen wir es natürlich...

Disclaimer