Montag, 27. März 2017


  • Pressemitteilung BoxID 538729

Halbierung der Anzahl der bei Straßenverkehrsunfällen Getöteten im Februar 2015 im Land Brandenburg

(lifePR) (Potsdam, ) Im Februar 2015 registrierte die Polizei auf Brandenburger Straßen nach vorläufigen Ergebnissen 5 393 Straßenverkehrsunfälle. Wie das Amt für Statistik Berlin- Brandenburg mitteilt, waren dass 1,0 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Bei 451 Unfällen mit Personenschaden starben fünf Personen, das entspricht einer Halbierung der Anzahl der Getöteten gegenüber dem Vorjahresmonat. 117 Personen wurden schwer (-14,0 Prozent) und 445 leicht verletzt (-5,9 Prozent). Die schwerwiegenden Unfälle mit Sachschaden stiegen um 36,4 Prozent; die sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel gingen um 3,6 Prozent zurück. Die Unfälle mit sonstigem Sachschaden verzeichneten einen Anstieg um 1,0 Prozent.

In den Monaten Januar bis Februar 2015 erfasste die Brandenburger Polizei insgesamt 11 465 Straßenverkehrsunfälle, 3,8 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei 1 002 Unfällen mit Personenschaden verunglückten 1 271 Personen. Dabei wurden 1 263 Personen verletzt und 8 getötet, 11 Personen weniger als in den Monaten Januar bis Februar 2014.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Flugzeugpropeller aus Ostbayern weltweit im Aufwind

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Eine niederbayerische Spezialmanufaktur ist Weltmarktführer bei geräuscharmen Hochleistungspropell­ern für Flugzeuge. Die besten Kunstflieger,...

Odenwald: Wir stärken eine Lebensader des Ruhrgebiets

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Startschuss auf der A 43: Michael Odenwald, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den feierlichen...

Neuer Insignia: Startschuss zur Produktion des Opel-Flaggschiffes

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Investment von über 500 Millionen Euro zur Vorbereitung der Produktion Abalone-weißer Insignia Grand Sport steht im Mittelpunkt der Mitarbeiterveranstal­tung Opel-Chef...

Disclaimer