lifePR
Pressemitteilung BoxID: 177017 (alltours flugreisen GmbH)
  • alltours flugreisen GmbH
  • Dreischeibenhaus 1
  • 40211 Düsseldorf
  • http://www.alltours.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Suska
  • +49 (203) 3636-204

Neu: Emirates, Thai und Sri Lankan fliegen alltours Gäste im Winter in die Sonne

Zug zum Flug ab sofort im Reisepreis gratis enthalten

(lifePR) (Duisburg, ) Urlauber von Deutschlands größtem konzernunabhängigen Reiseveranstalter, alltours, werden in diesem Winter gratis mit dem Zug zum Flug anreisen können. Im Reisepreis sind ab sofort die Kosten für ein Ticket der Deutschen Bundesbahn enthalten. alltours fliegt seine Gäste ab 1.

November erstmals neben namhaften Charterfliegern zusätzlich auch mit renommierten Liniengesellschaften in den Urlaub. alltours arbeitet mit der Emirates und der Thai Airways und Sri Lankan Airlines zusammen. Außerdem neu bei alltours: Kunden die bis 31.10. buchen, erhalten neben den Frühbucherrabatten auch noch zusätzlich Abschläge auf die Abflüge nach Ägypten, zum Spanischen Festland, nach Faro und in die Türkei.

Die Gäste von alltours sparen künftig bei der Anreise zum Abflughafen bares Geld. Im Durchschnitt mehr als 100 Euro. Ab 1. November erhalten alltours Kunden zusammen mit ihren Reiseunterlagen ohne Aufpreis ein Ticket der Deutschen Bahn zugestellt.

Zusätzliche Anreisekosten oder hohe Parkplatzgebühren gehören für alltours Urlauber damit der Vergangenheit an. Familien mit zwei Kindern sparen so im Durchschnitt rund 120 Euro, Alleinreisende 60 Euro.

"Wir freuen uns, dass die intensiven Verhandlungen mit der Bahn zum Erfolg geführt haben. Unsere Gäste haben davon viele Vorteile. Weniger Stress bei der Anreise, eine flexiblere Anreiseplanung und natürlich niedrigere Kosten. Wir schonen mit der bequemen Anreise nicht nur die Nerven, sondern vor allem auch die Reisekasse unserer Kunden", sagte Willi Verhuven.

alltours wird zusätzlich zu den gewohnten Frühbucherabatten Preisabschläge für Abflüge nach Portugal, Spanien, Ägypten und in die Türkei anbieten. Diese gelten nur für Frühbucher bis 31. Oktober. Je nach Flugstrecke sind dadurch zusätzliche Preisvorteile von bis zu 20 Euro p. P. möglich.

In diesem Winter arbeitet alltours erstmals mit namhaften Liniengesellschaften zusammen. In den vergangenen Wochen wurden die technischen Voraussetzungen für die Kooperation mit Linienfliegern in Form von gemeinsamen Schnittstellen gebildet. "Wir sind hier schneller vorangekommen als geplant. Wir starten zunächst mit den genannten drei Fluggesellschaften, weitere werden folgen", sagte Willi Verhuven, Geschäftsführer von alltours.

Der machte deutlich, dass man sich für diese Neuerung die Partner ganz genau ausgesucht habe. Emirates ist eine der zehn größten Fluggesellschaften der Welt, steht für einen außergewöhnlichen Service und für modernstes Fluggerät. Thai Airways ist Mitglied der Star Alliance und auf der Strecke Fernost eine der Gesellschaften mit den besten Qualitätsstandards. Sri Lankan Airlines ist in der Kooperation mit Emirates seit 1979 zu einer der am erfolgreichsten agierenden Fluglinien in Südostasien geworden. Zwölf moderne Airbus-Maschinen der Typen 320, 330 und 340 bilden die Flotte.

Das neue Zielgebiet Sri Lanka wird von den Gesellschaften Emirates, Condor und Sri Lankan Airlines angeboten. Dreizehn wöchentliche Abflüge bieten den Kunden ein Maximum an Flexibilität. Die Sri Lankan stellt zudem sicher, dass erstmals auch die Reise-Kombi Sri Lanka/Malediven mit Rückflug über Colombo nach Deutschland möglich ist.

Das zweite neue Zielgebiet im Winter heißt Marsa Alam. alltours startet mit 38 wöchentlichen Abflügen in die Wintersaison. Dafür stehen fünf Fluggesellschaften zur Verfügung, darunter u. a. Air Berlin, German Sky Airlines und Hamburg International.

Das Flugangebot in die weiteren ägyptische Destinationen Sharm El Sheik, Luxor und Hurghada hat alltours im Winterprogramm stark ausgebaut. Dadurch kann der Duisburger Veranstalter nicht weniger als 242 wöchentliche Abflüge ans Rote Meer anbieten. Im vergangenen Jahr waren es 167 wöchentliche Abflüge. Deutlich ausgeweitet hat alltours für den Winter auch das Flugangebot auf die Kanaren mit 387 wöchentlichen Transfers (329).

Insgesamt ist die Zahl der wöchentlichen Abflüge im Winterprogramm von alltours mit 1.810 auf dem Niveau des Vorjahres geblieben. Die Zahl der Zielflughäfen ist mit 30 ebenso unverändert hoch geblieben wie die Zahl der Abflughäfen mit 31. Ein Höchstmaß an Flexibilität bietet alltours seinen Kunden auch durch die Angebotspalette bei den Fluggesellschaften. alltours kooperiert mit 29 Anbietern, so vielen wie kein anderer deutscher Veranstalter. Dadurch kann das Unternehmen seinen Kunden sehr flexible Aufenthaltsdauern für ihren Urlaub bieten. Hauptpartner von alltours im Bereich Flug sind Air Berlin, Condor, Hamburg International, German Sky Airlines und Germanwings.