Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 897025

alferpro Horheim, Industriestraße 7 79793 Wutöschingen, Deutschland http://www.alferpro.com
Ansprechpartner:in Herr Rufus Barke +49 221 9320031
Logo der Firma alferpro
alferpro

verando® - die Evolution von Holz

Dauerhafte und nachhaltige Terrassendielen durch innovatives Verfahren

(lifePR) (Wutöschingen, )
Auf Terrasse und Balkon sind Bodenbeläge gefragt, die eine hochwertige Ästhetik bieten und zugleich dauerhaft und pflegeleicht sind. verando Terrassendielen vereinen diese Vorzüge auf innovative Art. Die aus dem nachhaltigen Material Resysta gefertigten Dielen sind wetter- und wasserfest und bestechen durch ihre natürliche Optik und Widerstandsfähigkeit.

Sie sehen gut aus, sind langlebig, pflegeleicht, in verschiedenen Ausführungen erhältlich und können zu 100 Prozent wiederverwertet werden: Die verando Terrassendielen von alfer bestehen aus Resysta, einem Material, das wetterfest, widerstandsfähig und rutschhemmend ist. Das Besondere an dem Verbundstoff ist dessen Hauptbestandteil: Reishülsen. Resysta wird wie Kunststoff produziert, lässt sich aber genau wie Holz verarbeiten.

Wie Holz, nur besser

verando Terrassendielen haben ein natürliches, an Holz erinnerndes Aussehen mit eleganter Anmutung und einer angenehmen Haptik. Dank der Eigenschaften der verarbeiteten Reishülsen sind die Dielen pflegeleicht und vielseitig in Farb- und Formgebung. Damit sind die Dielen für alle Bereiche am Haus und im Garten geeignet. Aufgrund der rutschhemmenden Eigenschaften und ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge und Pilze eignen sich die verando Dielen auch sehr gut für die Gestaltung von Bereichen, in denen Holz üblicherweise schnell unansehnlich wird, wie Terrassen an Swimmingpools. Anders als Holz verrottet verando nicht, auch splittert und reißt es nicht und quillt nicht auf. Zudem ist es UV-beständig. Der Werkstoff ist damit eine gute Alternative beispielsweise zu Tropenhölzern oder WPC-Dielen. verando Dielen werden ab Werk im Grundton Aged Teak geliefert, andere Farben können gegen Aufpreis lasiert werden. Wahlweise können die Dielen auch nach eigenen Vorstellungen bearbeitet werden, denn verando kann wie Holz z. B. gesägt, gebohrt, geschraubt und lasiert werden. Neben der Robustheit und ansprechenden Optik ist auch die pflegeleichte und fußfreundliche Haptik ein weiterer Vorzug der verando Dielen gegenüber Holzdielen.

Die verando Terrassendielen eignen sich für private Bereiche ebenso wie für die Gastronomie und Hotellerie, dauerhafte Ausstellungsräume im Freien oder öffentliche Bereiche wie Promenaden oder Bühnenflächen. Der Gesamtauftritt der verando Dielen und ihre besondere Eignung für den Außenbereich überzeugte auch die Jury des jährlichen Wettbewerbs „Gärten des Jahres“, bei dem die Dielen 2021 als beste Produkt-Innovation in der Kategorie „Bodenbeläge“ ausgezeichnet wurden.

Auf gutem Grund

Für die Verlegung der verando Terrassendielen auf unterschiedlichen Untergründen stehen drei Variationen zur Verfügung: verando coaxis und verando Basic eignen sich für feste und lose Untergründe. verando Tango kann auf festen Untergründen und Dichtebenen verlegt werden. Die Montage kann mit allen Werkzeugen, die auch für die Holzverarbeitung eingesetzt werden, erfolgen. Das verando Terrassen-Profil und die Unterkonstruktionen sind speziell für die Nutzung als Terrassenbelag entwickelt worden. Die Produkte haben keine bauaufsichtliche Zulassung und sind aus diesem Grund nicht für tragende, konstruktive Zwecke zu verwenden. Die lokalen Bauvorschriften sind entsprechend zu beachten.

Die Mischung macht‘s

Die Basis der verando Terrassendielen ist der innovative Verbundstoff Resysta. Hauptbestandteil des Compound-Werkstoffes sind Reishülsen, ein nachwachsender Rohstoff, der eine hohe Verfügbarkeit hat und durch seinen hohen Silikatanteil wasserabweisend, rutschhemmend und UV-beständig ist. Reishülsen fallen in großen Mengen beim Reisanbau auch in Europa an und sind als Nahrungsmittel ungeeignet. Für Resysta werden sie in gleichbleibend hoher Qualität zu einem Verbundstoff verarbeitet, der vollständig recycelt werden kann.

Die verando Terrassendielen sind in Baumärkten und im Fachhandel erhältlich. Den Händler in ihrer Nähe finden Kunden unter https://www.verando.de/de/haendlersuche.html.

verando präsentiert das Dielensortiment auf der nächsten BAU 2023.

Über verando

verando®-Terrassendielen aus dem Werkstoff ResystaÒ bieten eine langlebige Alternative zu Belägen aus Holz oder WPC. Das Material besteht hauptsächlich aus Reishülsen, die bei der Reisproduktion in großen Mengen anfallen und als Nahrungsmittel nicht verwertbar sind. verando® Terrasendielen sind pflegeleicht und wetterfest, resistent gegen Pilz- und Insektenbefall, UV-beständig und rutschhemmend.

alferpro

alfer aluminium ist im Jahr 1973 gegründet worden und hat sich seither zum europaweiten Marktführer im Bereich Profil-Systeme entwickelt. Neben den klassischen Aluminiumprofilen werden am Stammsitz in Baden-Württemberg auch Profile aus Stahl, Edelstahl und Kunststoff hergestellt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.