Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 446220

AhrSteig rot: Im Herbst durch Wälder und Weinberge

Bad Neuenahr-Ahrweiler, (lifePR) - Die Etappe 6 des AhrSteig rot führt vom Weinort Walporzheim durch die Weinberge des Ahrtals, zu schönen Aussichtspunkten, über die Paradieswiese mit dem Waldkletterpark und in die Kurstadt Bad Neuenahr

Das neue Wanderangebot AhrSteig blau und AhrSteig rot begeistert seit seiner Eröffnung im Herbst 2012 Wanderer und Naturliebhaber. Beide Teilstücke tragen das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands. Die AhrSteig-Etappen sind fast durchgängig anspruchsvoll - die teils anstrengenden Aufstiege entlohnen mit fantastischen Panorama- Aussichten über die herrliche Region. Grüne Wiesen und schattige Wälder, enge Felspfade und schroffe Anstiege sowie eine Vielzahl an Kulturdenkmälern - die abwechslungsreichen Wegstrecken durch die Naturlandschaften des Ahrtals sind für jeden ein besonderes Erlebnis!

Das romantische Weindorf Walporzheim bildet den Etappenstart einer vom Rotwein geprägten Wanderstrecke. Durch schattige Auenwälder oder auf kleinen Holzbrücken sind die Wanderer hier unterwegs. Der AhrSteig rot führt vorbei am Kloster Calvarienberg, dessen Gründung der Legende nach bis ins Jahr 1440 zurückgeht. Damals ließ der Graf von Blankenheim nach seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land hier die erste Kapelle mit Kreuzweg erbauen, da ihn die Region an Jerusalem erinnerte. Hieraus entwickelte sich die imposante Klosteranlage, die 1630 von den Franziskanern gegründet wurde. Später übernahmen die Ursulinen die Anlage und betreiben darin bis heute ein Gymnasium, eine Realschule und ein Internat.

Durch herrliche Weinberglagen - wie den "Sonnenschein" - geht es weiter zur Lourdeskapelle und zum Aussichtspunkt Karlskopf. Die gleichnamige Hütte ist ein idealer Ort für eine gemütliche Rast mit Blick auf den Weinort Bachem und die umliegenden Weinberge. Frisch gestärkt erreichen die Wanderer durch den Neuenahrer Wald den Endpunkt dieser AhrSteig-Etappe an der Paradieswiese mit dem benachbarten Waldkletterpark mit mehr als 60 Kletterherausforderungen, 6 Seilrutschen sowie die aufregende Megaseilbahn in 30 Metern Höhe. Neue Attraktionen sind in diesem Jahr der bundesweit einzigartige "Banana-Jump" und eine spannende Schatzsuche für die ganze Familie unter dem Motto "Knack den Zaubercode".

Über einen markierten Zuweg wandert man steil bergab in die Kurstadt Bad Neuenahr mit ihren großzügigen Parkanlagen und prächtigen Stadtvillen. Eine verdiente Auszeit nach der Wanderung ermöglichen die Ahr-Thermen mit der SaunAhr-Landschaft. Am Abend lädt die Spielbank Bad Neuenahr zum Glücksspiel ein. Außerdem lohnen Besuche im Museum Roemervilla und in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Ahrweiler, dem einst geheimsten Ort der Bundesrepublik Deutschland.

Die historischen Gebäude und der mondäne Charme der traditionsreichen Kurstadt prägen - gemeinsam mit den malerischen Weinbergen, den mittelalterlichen Fachwerkhäusern und der Ahrweiler Stadtmauer mit ihren imposanten Toren - das Erscheinungsbild von Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Der ausgezeichnete Ahrrotwein ist ein ständiger Begleiter auf dieser AhrSteig-Etappe. Beginnend am Wanderparkplatz in Walporzheim, ist diese Route mit rund 12 Kilometern eine der gemäßigten Touren auf dem AhrSteig. Über verschlungene Pfade führt die Wanderung vorbei an der Rotweinmetropole Ahrweiler bis zum mondänen Kurort Bad Neuenahr. Das Etappenziel erreichen die Wanderer je nach Kondition und Wandertempo nach etwa 3,5 Stunden.

Wanderlust und Weingenuss

Der AhrSteig macht das gesamte Ahrtal durchgängig wanderbar. Von der Quelle in Blankenheim bis zur Mündung in den Rhein bei Sinzig können Wanderer die Ahr begleiten. Dabei geht es auf den AhrSteig-Etappen durchaus anspruchsvoll zu: Eingestuft als mittelschwerer Wanderweg stellt er abschnittsweise auch für geübte Wanderer eine Herausforderung dar. Das gesundheitlich unumstritten wertvolle Wandern in dieser spektakulären Landschaft, gepaart mit der Gastfreundschaft der hiesigen Winzer und Gastgeber sowie dem einzigartigen Wein der Ahr, wird zu einem Genusserlebnis der ganz besonderen Art.

Unter dem Motto "Wanderlust und Weingenuss" bietet der Ahrtal-Tourismus eine attraktive Pauschale an: Neben vier Übernachtungen mit Frühstück bei einem AhrSteig-Qualitätsgastgeber enthält das Angebot eine Wanderkarte, zwei Lunchpakete sowie eine Winzervesper und eine Weinprobe mit sechs verschiedenen Ahrweinen.

Buchbar ist das Angebot ab € 239,- pro Person im DZ inkl. o. g. Leistungen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 02641 / 91710, info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

“Ski Juwel Ski-Opening Wildschönau“ – die gemütlich Variante vom 15. - 17. Dezember

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Das beliebte Tiroler Skigebiet feiert die neue Saison mit neuer Bergbahn, Partystimmung und Hüttengaudi sowie mit einer attraktiven Pauschale....

Karawane Reisen bleibt Spezialist für Individualreisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Ab sofort können Reisebüros bei dem touristischen Dienstleister Infox die zehn neuen Kataloge des ­Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalters Karawane...

Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk - Der Geschenk-Gutschein

, Reisen & Urlaub, FIRMEDIA® GmbH & Co. KG

Besonders zur Weihnachtszeit sind Geschenk-Gutscheine beliebte Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde. Ob Hotel- oder Restaurant Gutscheine,...

Disclaimer