Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 652363

PLMA - Handelsmarkenmesse bietet Chancen und Potenziale für Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern

Bentwisch, (lifePR) - Die internationale Fachmesse „Welt der Handelsmarken“, die PLMA, findet vom 16. bis 17. Mai im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt. Erneut werden Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern dabei sein, um Handelsmarkenhersteller zu finden, die zu ihren Unternehmen und Kunden passen. Agrarmarketing Mecklenburg- Vorpommern e. V. (AMV) organisiert und betreut im Auftrag des Landes bereits zum 8. Mal die Ausstellergemeinschaft des Bundeslandes auf dieser wichtigen Messe.

Die über einen Zeitraum von zwei Tagen angelegte Messe bietet eine äußerst effiziente und produktive Möglichkeit der Produktbeschaffung für das Handelsmarkensortiment der Unternehmen. In Amsterdam versammeln sich einmal im Jahr sowohl Einzelhändler für Supermärkte, Hypermärkte, Discounter, Drogerien und Kaufhäuser sowie Importeure und Exporteure, als auch Hersteller, Berater, Handelsvertreter und Verpackungs- und Designexperten.

Mehr als 4.300 Ausstellungsstände sowie fast 60 nationale und regionale Pavillons erwarten mehr als 12.000 Fachleute aus 115 Ländern. Ausgestellt werden Produkte wie Frisch-, Kühl- und TK-Lebensmittel, Getränke und haltbare Lebensmittel sowie Non-Food-Produkte.

„Handelsmarken bieten auch für Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern Chancen und Potenziale“, sagt AMV-Geschäftsführerin Jarste Weuffen. „Das Handelsmarkensegment ist heute in allen Preisschienen im Handel präsent. Vom hohen Ansehen profitieren auch immer mehr die Premium-Handelsmarken. 61 Prozent der Deutschen gehen davon aus, dass Handelsmarken die gleiche Qualität wie Markenprodukte bieten – zum günstigeren Preis. Wir freuen uns, dass das Landwirtschaftsministerium auch in diesem Jahr die Messebeteiligung unterstützt. Für unsere Unternehmen kann die Präsenz in Amsterdam Neukontakte mit Handelsmarkeneinkäufern aus dem In- und Ausland bringen.“ Im Vorfeld hat der AMV dazu mehr als 400 Einkäufer auf die Aussteller aus MV aufmerksam gemacht und sie zum Besuch auf die MV-Stände eingeladen.

Die überwiegende Zahl der 314 deutschen Aussteller wird sich erneut unter dem deutschen Gemeinschaftsdach „Made in Germany“ präsentieren. Zu den diesjährigen Ausstellern aus Mecklenburg-Vorpommern zählen die Klaus GmbH & Co. KG aus Laage-Kronskamp, die Mecklenburger Backstuben GmbH aus Waren und die Rügen Fisch AG aus Sassnitz und die FEMEG Produktions- und Vertriebs GmbH aus Rehna, das Unternehmen riha Wesergold GmbH & Co. KG sowie die zum Deutschen Milchkontor (DMK) gehörenden Unternehmen sind ebenfalls in Amsterdam präsent.

Die Ausstellergemeinschaft aus MV präsentiert sich unter dem Claim „Best of Northern Germany“. Dazu wird das Logo in den Standbau bei den MV-Ausstellern integriert. Mittels Logotäfelchen direkt neben dem Firmenlogo wird auf das Land Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam gemacht. Für eine noch größere Aufmerksamkeit wird auf dem Boden der einzelnen Standflächen als Standbegrenzung „Best of Northern Germany“ mittels fortlaufender Bodenaufkleber angebracht.

„Hilfe für Verbraucher“ – Wie Konsumenten in ganz Europa und darüber hinaus von preiswerten und innovativen Einzelhandelsmarken profitieren, ist das Thema der internationalen PLMA-Fachmesse „Welt der Handelsmarken“ 2017. Die wachsende Beliebtheit von Handelsmarken hat dazu geführt, dass ihr Marktanteil weltweit auf ein bisher unerreichtes Niveau gestiegen ist. In 13 der 20 von der Nielsen-Studie (2016) erfassten Länder verzeichnen Handelsmarken Marktanteile in Rekordhöhe.

In Deutschland beträgt der Anteil von Einzelhandelsmarken seit mehr als 8 Jahren konstant mehr als 40 %. Auch in fünf weiteren europäischen Ländern sind mittlerweile 40% aller verkauften Produkte Handelsmarken. Außergewöhnliche Fortschritte erzielten Einzelhandelsmarken in Mittel- und Osteuropa. Spanien und die Schweiz behaupten einen Marktanteil von mehr als 50 %. Auch in allen vier skandinavischen Märkten konnten Handelsmarken ihren Marktanteil erhöhen.

Die Handelsmarkenkonzepte und die Bedeutung der Handelsmarken für die Sortimente sind jedoch sehr unterschiedlich und abhängig vom Händler. Eigenmarken sind heute für Lebensmittelhersteller zu einem unverzichtbaren Kundenbindungsinstrument geworden. Der Gemüseanbau steht momentan im Handelsmarkensektor hoch im Kurs. Verstärkt investieren Einzelhändler in neue Produkte, um die steigende Nachfrage nach vegetarischen Produkten in ganz Europa zu befriedigen.

Der Preis muss trotzdem stimmen: Laut der Nielsen-Studie sind die deutschen Konsumenten seit Jahren gleichbleibend preissensibel. Fast zwei Drittel (65 %) der in der Studie befragten Konsumenten geben an, die Preise von Produkten zu kennen und Preisänderungen zu bemerken. So sind auch gestiegene Preise für einige Nahrungsmittel 2016 nicht unbemerkt geblieben. Jeder zweite Konsument (53 %) reagiert darauf, indem er verstärkt auf Sonderangebote und reduzierte Produkte achtet.

Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der AMV ist das größte Netzwerk der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern - der umsatzstärksten Branche innerhalb des verarbeitenden Gewerbes im Bundesland. Er vereint derzeit 117 Partner - 60 Produzenten von Nah-rungs- und Genussmitteln aus Industrie und Handwerk im konventionellen und Bio-Bereich in Mecklenburg-Vorpommern, 42 Fördermitglieder sowie 15 Kooperationspartner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Van Baker & Band: Tour Abschluss 2017 - und auch 2018 wird wieder ein Fest der guten Laune!

, Freizeit & Hobby, Van Baker & Band GbR

Mit einem fulminanten Tour-Abschluss im Oktober in Langstadt ging das Musikjahr für die Schlager-und Partyband Van Baker & Band aus Dieburg in...

Shop & Charge bei Gigasport!

, Freizeit & Hobby, bike-energy

Sportartikel-Riese übt sich als Ausstatter für E-Mobilität. Im Frühjahr 2018 werden 4 kombinierte Ladestationen für E-Bikes und E-Cars in Betrieb...

"Willst Du Bayerns Königin werden?"

, Freizeit & Hobby, Bayerischer Brauerbund e.V.

In ganz Bayern sucht der Bayerische Brauerbund e.V. Bewerberinnen für das Amt der Bayerischen Bierkönigin 2018/ 2019, die das Bayerische Bier...

Disclaimer