Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 905397

Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V. Friedrichstraße 206 10969 Berlin, Deutschland http://www.afrikaverein.de
Ansprechpartner:in Herr Frank Heller +49 30 206071977
Logo der Firma Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.
Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.

Gaslieferungen aus Afrika jetzt sichern

(lifePR) (Berlin, )
Die Bundesregierung hat die zweite Eskalationsstufe des Notfallplans Gas ausgerufen und reagiert damit auf weiter verringerte Gasliefermengen aus Russland.

Andere europäische Nationen haben seit Beginn der aktuellen Energiekrise schnell und effektiv gehandelt. Italien hat sich beispielsweise zusätzliche Gaslieferungen per Pipeline aus Algerien und in Form von LNG aus Angola gesichert.

„Es ist uns unverständlich, warum Deutschland diese Chancen nicht nutzen wollte.“ sagt Stefan Liebing, Vorsitzender des Afrika-Vereins, und ergänzt: „Doch es ist noch nicht zu spät, auch wenn einige afrikanischen Länder ihre freien Mengen inzwischen an andere verkauft haben. Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es immer noch Angebote, die wir nutzen sollten. Senegal oder Nigeria könnten LNG-Mengen bereits ab dem Jahr 2024 liefern. Das würde allerdings langfristige Abnahmeverträge und zusätzliche Investitionen erfordern.“

Und Liebing fährt fort: „Wenn diese Investitionen von der deutschen Wirtschaft allein nicht getragen werden können, muss die Bundesregierung im nationalen Interesse an deren Finanzierung mitwirken. Außerdem sollte die Bundesregierung mit weiteren Gaslieferländern, wie Ägypten, Kamerun, Äquatorialguinea oder Mosambik, jetzt schnell Kontakt aufnehmen. Eine zeitnahe Afrikareise des Bundeswirtschaftsministers ist sehr empfehlenswert.“

Stefan Liebings Fazit: „Von einer außenwirtschaftlichen Zeitenwende, die diesen Namen verdient, sind wir noch weit entfernt. Jetzt ist keine Zeit mehr zu verlieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.