Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 915397

ACE Auto Club Europa e.V. Schmidener Straße 227 70374 Stuttgart, Deutschland http://www.ace.de
Ansprechpartner:in Herr Sören Heinze +49 30 27872515
Logo der Firma ACE Auto Club Europa e.V.
ACE Auto Club Europa e.V.

Keine Stau-Entwarnung in Sicht

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 16.09. – 18.09.2022

(lifePR) (Berlin, )
Nach den zahlreichen Stauwochenenden der Sommerferienzeit kommt eine kurze Phase ohne Schulferien. Doch ungebundene Reisende verreisen verstärkt in der Nachsaison. So kann derzeit keine nennenswerte Stauentwarnung gegeben werden, so der ACE, Europas Mobilitätsbegleiter. Am Freitag ist wieder mit sehr viel Pendlerverkehr zu rechnen. Und auch am Samstag und Sonntag ist bundesweit mit Urlaubsverkehr auf der Straße und in der Bahn zu rechnen. Wenn auch in geringerem Umfang als es in den vergangenen Wochen der Fall war. Das Spätsommerwetter wird zudem reichlich für Ausflüge zu den Nahverkehrszielen genutzt. Insbesondere am Sonntag sind daher auch die Nebenstraßen recht voll.

Kurzübersicht


Freitagnachmittag erneut sehr viel Pendlerverkehr. Ab dem frühen Nachmittag hohe Staugefahr bundesweit.
Am Samstag moderater Urlaubsverkehr in beiden Richtungen und auch in der Bahn. Insbesondere vor Baustellen und bei Pannen oder Unfällen ist die Staugefahr erhöht.
Sonntag weniger Verkehr auf den Fernstraßen, durch das Fahrverbot für LKW bietet sich der Sonntag als Reisetag an.
Die erneute Sperrung der A8 zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Mühlhausen am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 5 und 20 Uhr sorgt für große Probleme auf dieser wichtigen Verkehrsader Richtung Stuttgart. Dem Fernverkehr wird eine weiträumige Umfahrung ab Ulm über die A7 und A6 empfohlen.
Vorsicht: In den Weinanbaugebieten ist die Weinlese in vollem Gang. Dadurch viel landwirtschaftlicher Verkehr auf Nebenstrecken. Im Alpenraum sind die Almabtriebe zu beachten. Zeitweise Sperrungen von Straßen sind möglich.


Freitag

Bereits am frühen Nachmittag viel Pendlerverkehr. Hohes Verkehrsaufkommen bundesweit, die Staugefahr ist weiterhin hoch. Hauptverkehrszeiten liegen zwischen 14 und 18 Uhr.

Samstag

Höheres Verkehrsaufkommen auf den Fernreiserouten Richtung Alpen- und Mittelmeerraum und auf den Heimreiserouten aus südlicher Richtung. Erhöhte Staugefahr vor Baustellen.

Sonntag

Auf den Fernstraßen etwas Urlauberverkehr in beiden Richtungen, bei schönem Ausflugswetter auch auf den Nebenstrecken mehr Freizeitverkehr.

Aktuelle Informationen

Je nach Wetterlage kann es auf den Straßen teilweise schon herbstlich anmuten. Frühnebelfelder, fallendes Laub durch die extreme Trockenheit und früher einsetzende Abenddämmerung erfordern eine angepasste Fahrweise. Hierzu findet sich im Herbst-Ratgeber viele hilfreichen Tipps und Hinweise der ACE Verkehrsexperten.

Alpenpässe

Hier finden Sie Informationen zur momentanen Lage an den europäischen Alpenpässen, die mehrmals wöchentlich aktualisiert werden. Übersichtlich aufbereitet erfahren Sie, welche Pässe aktuell befahrbar oder gesperrt sind, ob Schneeketten oder Winterausrüstung erforderlich oder gar vorgeschrieben sind und ob für die Nutzung Mautgebühren fällig werden. Reisemobilisten finden außerdem Angaben dazu, ob ein Pass aufgrund seiner Steigung mit einem Caravan befahrbar ist oder nicht.

Detaillierte Verkehrsprognosen zu einzelnen Strecken in Deutschland und Europa sowie diesen Verkehrslagebericht finden sich hier auf der ACE-Webseite.

ACE Auto Club Europa e.V.

Klare Orientierung, sichere Hilfe, zuverlässige Lösungen: Der ACE Auto Club Europa ist seit 1965 als starke Gemeinschaft für alle modernen mobilen Menschen da, egal mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Als Mobilitätsbegleiter mit rund 630.000 Mitgliedern hilft der ACE international, unbürokratisch und unabhängig. Kernthemen sind die Unfall- und Pannenhilfe, Verkehrssicherheit, Elektromobilität, neue Mobilitätsformen und Verbraucherschutz.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.