POWERCAR-Leser verleihen zweite Medaille an ABT R8

(lifePR) ( Kempten, )
"Jede Medaille hat zwei Seiten, diese Seite hat zwei Medaillen", mit diesem Slogan wirbt ABT Sportsline derzeit in der Zeitschrift POWERCAR. Der Grund: Wie im Vorjahr haben die Leser des beliebten Magazins den ABT R8 auch heuer zum "Powercar des Jahres" gekürt.

"Eine Titelverteidigung in dem umkämpften Umfeld der Kategorie 'Supersportler' ist etwas ganz Besonderes", stellt ABT-Pressesprecher Florian Büngener stolz fest.

Die 10.700 POWERCAR-Leser haben sich erneut für den Ausnahme-Athleten aus dem Allgäu entschieden: 530 PS, ein "Maßanzug", der von den DTM-Mannen so entwickelt wurde, dass er nicht nur einmalig gut ausschaut, sondern auch die perfekte Gewichtsverteilung ermöglicht - genau so sehen Sieger aus. Auf den Plätzen zwei und drei folgt dem ABT R8 der Gemballa- Porsche Mirage und der Brabus-Mercedes SLR McLaren.

Volker Koerdt (Chefredakteur der renommierten AUTO ZEITUNG) und Holger Eckhardt(Projektleiter POWERCAR) überreichten die "zweite Medaille" für den ABT R8 in einem würdigen Rahmen: Die Feier fand zwischen den Preziosen des Düsseldorfer Meilenwerks statt.

Florian Büngener freute sich über den erneuten Sieg, blickte aber schon in Richtung 2009: "Mit dem Scirocco, mit dem Q5 und speziell dem 700 PS starken RS6 haben wir wieder heiße Titelanwärter im Rennen." Weitere "Medaillengewinne" sind also nicht ausgeschlossen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.