Sonntag, 25. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 193227

Drei veredelte A1 bewegen das Internet - Reality Movement made by ABT

Kempten, (lifePR) - Statt technischer Fakten wollen wir Ihnen hier eine (fast) wahre Geschichte erzählen. Sie handelt von Carolin Winter, die sich für ihr Traumauto entschieden hat - einen Audi A1. Der elegante Kompakte hat es ihr angetan, aber sie will keinen "von der Stange". Konsequenterweise schaut sie sofort bei ABT Sportsline in der Daimlerstraße 2 in Kempten vorbei, der ersten Adresse, wenn es um premiumveredelte Fahrzeuge von Audi geht. Genau hier beginnt das Reality Movement, das ABT extra für seine Versionen des A1 entwickelt hat: Bei ABT Sportsline TV auf YouTube (Direktlink: http://bit.ly/bXBguA) und über den Facebook-Auftritt von ABT kann man Carolin nicht nur bei ihrem Besuch in Kempten zuschauen, sie lässt sich sogar steuern. Und am Ende entscheidet sie sich für den ABT A1, der einem selbst am besten gefällt - Klecks, Aloha oder High Voltage.

Aber hübsch der Reihe nach: Carolin betritt den Showroom und sieht sich um. Wenn der User will, lässt er sie mit der Empfangsdame reden. Er kann sie aber auch per Mausklick dazu verführen, sich vorbei zu schleichen, indem sie einen roten ABT AS5 Sportback als "Deckung" benutzt. Carolin schlendert weiter bis sie vor einer verschlossenen Tür steht. Hindurchgehen oder lieber an der ABT Sportsbar einen Espresso nehmen? Vielleicht wartet hier nicht nur eine leckere Crema, sondern auch das A1 Trio?

Soviel sei schon mal verraten: Wenn Carolin die ABT A1 findet, muss sie sich mit ihrer Entscheidung beeilen. Denn dann hilft nur ein schneller Klick auf den Pfeil des ABT A1 Klecks - und schon fährt Carolin im "kleinen Roten mit dem Extrafarbtupfer" durch Schwabing. Weil schließlich Platz vor der kleinsten Hütte ist, parkt sie vor dem Maximilianeum und tippt eine E-Mail in ihr Notebook. Vielleicht teilt Carolin jemandem ihre Entscheidung mit? Der User klickt derweil erstmal auf den Pfeil für den ABT A1 High Voltage. Mit dem "bösen Bruder" des Klecks geht es zum Golfen. Natürlich spielt Carolin nicht brav auf dem Grün eines Ressorts - sondern an der Donnersberger Brücke in München, also dort, wo sonst die Bahn für "High Voltage" sorgt.

Der giftigste ABT A1 macht sich in dieser Umgebung sehr gut, ein Klick hin zum Modell Aloha muss dennoch sein. Wie soll man sich sonst entscheiden? Mit der "easy going"-Variante des A1 lädt sich Carolin zu einem spontanen Kurzurlaub an den Ammersee ein, natürlich mit Sonnenschirm. Jeder der drei Clips, für jede ABT A1 Version einer, dokumentiert die Idee hinter dem Design. Für maximalen Fahrspaß sorgen sie aber alle drei, denn sie sind echte Äbte. Was das bedeutet, lässt sich nun via YouTube und Facebook nacherleben. Reality Movement für drei Autos, die zu schön sind um sie nur zu bewegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pirelli Key Point Jahrestagung 2018: Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

"Die Kombination aus hoher Fachkompetenz, ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein und absoluter Kundenorientierung ist das Schlüsselelement der Erfolgsgeschichte...

Sommerreifentest 2018 von gute Fahrt: Platz 1 Plus GF-Empfehlung für den Pirelli Cinturato P7 Blue

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Die Reifenexperten des Fachmagazins GUTE FAHRT wählten in ihrem aktuellen Sommerreifen-Test (Ausgabe 3/2018) den Pirelli Cinturato P7 Blue gemeinsam...

Continental und Semperit fahren beim ADAC höchste Bewertung ein

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

ContiPremiumContact 5 erhält mit „gut“ höchste vergebene Einstufung im Test Comfort-Life 2 von Semperit ebenfalls mit „gut“ bewertet Sommerreife­n...

Disclaimer