Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 236524

ABT Sportsline auch in Zolder auf dem Podium

Kempten, (lifePR) - .
- Platz drei für Luca Ludwig und Christopher Mies am Samstag
- Allgäuer bestes Audi-Team beim ADAC GT Masters in Belgien
- Tabellenführung der Sportwagenserie bleibt hart umkämpft

Beim ersten Auslandsgastspiel des ADAC GT Masters in diesem Jahr erlebten die ABT Young Guns ein Wochenende mit Licht und Schatten: Am Samstag eroberten Luca Ludwig und Christopher Mies mit Rang drei den nächsten Podiumsplatz für das Kemptener Team, während das Schwesterauto mit Christer Jöns und Jens Klingmann auf dem elften Platz landete. Am Sonntag mussten beide Audi R8 LMS das Rennen vorzeitig beenden.

"Dieses Wochenende hat wieder einmal gezeigt, wie eng es dieses Jahr im GT Masters zugeht. Auch wenn wir selbst kein optimales Qualifying hatten, waren der Lamborghini und Alpina zu überlegen für das Feld", sagt Teamchef Christian Abt. "Luca und Christopher haben am Samstag trotz reichlich Gewicht das Beste aus der Situation gemacht und einen weiteren Pokal geholt."

Für Jöns und Klingmann, die vom achten Platz gestartet waren, war nicht mehr als der elfte Platz drin. Den Sonntag mussten dann alle vier Piloten vorzeitig abhaken: Nach einem schlechten Qualifying waren beide Autos zunächst in der Mitte des 35 Fahrzeuge starken Feldes gefangen, ehe sich die Startnummer drei von Mies und Ludwig mit weißem Rauch verabschiedete. Da der Defekt nicht genau bestimmt werden konnte, entschied das Team, auch das Schwesterauto vorzeitig aus dem Rennen zu nehmen - auch, weil eine Platzierung in den Punkten eh nicht in Sicht war.

In der Tabelle liegen Christopher Mies und Luca Ludwig, die am Samstag vorrübergehend die Führung übernommen hatten, jetzt auf dem dritten und vierten Platz. In der Teamwertung befindet sich das Team ABT Sportsline mit nur einem Zähler Rückstand in Lauerstellung.

Fotos und weitere Infos: www.abt-motorsport.de/media
Infos zu Tuning und Unternehmen: www.abt-sportsline.de/media

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fasnet in Gundelfingen: Busumleitungen

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Wegen des Narrenumzugs in Gundelfingen kommt es am 28. Januar in der Zeit von 12.30 Uhr bis 18 Uhr zu einer Änderung des Fahrwegs der Buslinie...

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

Disclaimer