Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 128417

AachenMünchener zeichnet Journalisten mit Medienpreis 2009 aus

Preisträger arbeiten für test, Bild, Die Welt sowie die Börsenzeitung

Aachen, (lifePR) - Die AachenMünchener hat mit ihrem Medienpreis 2009 zwei Journalisten und zwei Redaktionen für herausragende und verbraucherfreundliche Berichterstattung zur privaten Risikovorsorge ausgezeichnet. Träger des zum zwölften Mal vergebenen Preises sind Michael Bruns von der Zeitschrift

"test", mehrere Autoren von der Tageszeitung "Bild", der freie Journalist Uwe Schmidt-Kasparek sowie die Wirtschaftsredaktion der Tageszeitung "Die Welt". Der Medienpreis ist mit insgesamt 24.000 € dotiert und wurde in diesem Jahr in vier gleiche Teile zu je 6.000 € geteilt.

"Die Beiträge sind alle vorzüglich recherchiert und bereiten fachliche Details auf anschauliche Art für den Verbraucher auf", urteilt der Vorsitzende der unabhängigen Medienpreisjury, Prof. Dr. Dieter Farny. "Die Preisträger zeigen mit ihren Publikationen, wie moderne Berichterstattung

über Versicherungsthemen aussehen kann - aufklärend, kritisch, verständlich und Rat gebend."

"test"-Redakteur Michael Bruns erhält den Preis für drei Beiträge. Unter anderem befasst Bruns sich mit Haftungs- und Versicherungsfragen beim Thema Nachbarschaftshilfe und Gefälligkeitshandlungen. Er schafft mit dem Artikel Klarheit über die Haftung, wenn bei dieser häufig geleisteten Hilfe etwas schief geht.

Die Autoren der "Bild" zeichnet die Jury für ihre sechsteilige Serie über das Thema Altersarmut aus. Sie geben einem breiten Publikum hervorragend recherchierte und leicht verständliche Tipps, wie Altersarmut verhindert werden kann.

Die Finanz- und Wirtschaftsredaktion der Tageszeitung "Die Welt" erhält den Preis für ihre wöchentlich erscheinende Serie "PRODUKT-Check". Die Beiträge testen Versicherungs- und Finanzprodukte auf Herz und Nieren und dienen damit der Aufklärung der Verbraucher über Finanzthemen.

Den freien Journalist Uwe Schmidt-Kasparek zeichnet die Jury für mehrere Beiträge aus, die ebenfalls exzellent recherchiert und leicht verständlich geschrieben sind. Der Autor beschreibt zum einen die Risiken von Elementarschäden durch zunehmende Unwetter und Hochwasser und erklärt auch die Vor- und Nachteile einer Produktneuerung der Lebensversicherer, den so genannten variablen Annuitäten.

Zur unabhängigen Jury gehören neben dem Vorsitzenden Prof. Dr. Dieter Farny, früherer Direktor des Instituts für Versicherungswirtschaft an der Universität zu Köln, der ehemalige Leiter der Hauptredaktion Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik des "ZDF", Michael Jungblut, der Chefredakteur des "Focus", Helmut Markwort, Dr. Hugo Müller-Vogg, freier Publizist und ehemaliger Mitherausgeber der "F.A.Z.", sowie der Chefredakteur der Wirtschaftstageszeitung "Handelsblatt", Bernd Ziesemer.

AachenMünchener Lebensversicherung AG

Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG.

Die AachenMünchener Lebensversicherung AG ist mit einem Beitragsvolumen von 4.110,6 Mio. € (2008) der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2008 bei 1.027,2 Mio. €. Gemeinsam mit der Generali Deutschland Gruppe als einzigem deutschen Erstversicherungskonzern lässt sich die AachenMünchener von allen international renommierten Ratingagenturen interaktiv bewerten - und erhält durchweg Bewertungen auf hohem Niveau für ihre Finanzkraft. Die Ratingagenturen Standard & Poor's und Fitch bewerten die Finanzkraft der AachenMünchener mit AA-. Moody's vergibt die Note Aa3.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision: Kinder an Entscheidungen beteiligen, die sie betreffen!

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Der Weltklimagipfel ist beendet. Viele Jugendliche aus allen Erdteilen der Welt waren anwesend und forderten eine stärkere Beteiligung bei den...

Marienhöher "Tiger" waschen Polizeiautos

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bewaffnet mit Staubsauger, Putzlappen und Eimern rückten Pfadfinder der Gruppe „Tiger“ am 13. November beim 2. Polizeirevier in Darmstadt an....

Europäischer Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anlässlich des morgigen (Samstag) Europäischen Tags zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch fordert Bundesjugendminister­in...

Disclaimer