Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660965

Nächster Neuzugang: Union verstärkt sich mit Akaki Gogia

Berlin, (lifePR) - Jetzt ist es offiziell: Der 1. FC Union Berlin verstärkt sich mit Akaki Gogia. Der 25-jährige Offensiv-Allrounder wechselt von Dynamo Dresden an die Alte Försterei.

Gogia wurde in Rustavi (Georgien) geboren und besitzt neben der georgischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft. In der Jugend war Akaki Gogia für den FSV 67 Halle, Hannover 96 und den VfL Wolfsburg aktiv, wo er 2011 den Schritt zu den Profis schaffte. Über Leih-Stationen beim FC Augsburg und dem FC St. Pauli wechselte Gogia 2013 zum Halleschen FC, anschließend ging er für zwei Jahre nach England zum FC Brentford. Vor der aktuellen Saison zog es den 1,78 Meter großen Mittelfeldspieler auf Leihbasis zu Dynamo Dresden, wo der 25-Jährige in 23 Pflichtspielen zum Einsatz kam (21 Liga, 2 Pokal). Dabei gelangen ihm zehn Treffer und zwei Torvorlagen.

„In den letzten Jahren bin ich immer wieder für unterschiedliche Vereine angetreten, jetzt freue ich mich auf ein neues Kapitel. In Dresden hatte ich ein tolles Jahr, in der kommenden Saison werde ich aber alles für den 1. FC Union Berlin und unser gemeinsames Ziel geben. Die Mannschaft hat schon in der letzten Saison gezeigt wie stark sie ist, diesen positiven Weg wollen wir in Zukunft gemeinsam gehen und weiter ausbauen.“, kommentierte Akaki Gogia seinen Wechsel nach Berlin-Köpenick.

„Akaki Gogia hat in Dresden eine super Saison gespielt und seine Abschlussstärke unter Beweis gestellt. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und sorgt mit seinen Dribblings immer für Gefahr. Wir freuen uns, dass sich mit Akaki Gogia einer der interessantesten Spieler der vergangenen Zweitligasaison für einen Transfer zu unserem Verein entschieden hat.“, kommentierte Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung, den Transfer.

Akaki Gogia erhält beim 1. FC Union Berlin einen Vertrag bis zum 30.06.2021, gültig für die 2. Bundesliga und die Bundesliga. Er wird zukünftig mit der Rückennummer 11 auflaufen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer