Montag, 22. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 315159

Station Völklinger Straße ab Montag wieder in Betrieb

(lifePR) (Wuppertal, ) Die formidentisch wieder aufgebaute Schwebebahnstation Völklinger Straße wird am Montag, 21. Mai, eröffnet. Es sind zwar noch einige Restarbeiten zu erledigen, aber nach Abnahme des Bahnhofs können die ÖPNV-Kunden der WSW die Station im Laufe des Vormittags wieder nutzen. Wie auch bei den übrigen Bahnhöfen wird es an der Völklinger Straße zukünftig auch behindertengerechte Aufzüge geben. Sie sollen nach der Sommersperrpause zur Verfügung stehen. Obwohl beim Bau der Station das historische Aussehen mit den charakteristischen Jugendstilhauben auf den Treppenaufgängen bewahrt wurde, ist der Bahnhof mit 205 Quadratmetern Glasfläche innen heller als vorher. Die WSW haben hier 130 Kubikmeter Stahlbeton und 160 Tonnen Stahl verbaut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ferlemann: "Freie Fahrt im Zuge der B 75 verbessert Lebensqualität in Dibbersen"

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Enak Ferlemann, hat heute gemeinsam mit dem Niedersächsischen...

Bahn-TÜV auch für ältere Eisenbahnfahrzeuge: Modernisierte Züge werden schneller zugelassen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­erium, Deutsche Bahn, Bahnindustrie und das Eisenbahn-Bundesamt haben heute ein "Memorandum of Understanding" (MoU) zur...

Neue Herausforderungen durch geänderte Zulassungsverfahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Die EU-Kommission plant bedeutende Änderungen am Verfahren der Europäischen Typgenehmigung für Fahrzeuge und deren Teile. Dies war ein bestimmendes...

Disclaimer