Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136051

Metadatenplattform Verkehrsinformationen Individualverkehr der BASt

Proof of Concept - Validierung einer Brokerarchitektur

(lifePR) (Aachen, ) Mit der Metadatenplattform Verkehrsinformationen Individualverkehr (MDP-IV) hat die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ein Vorhaben ins Leben gerufen, welches das Ziel verfolgt ein zentrales Internetportal für den Austausch von Online-Verkehrsdaten bereitzustellen. Über das Portal sollen Anbieter ihre Daten und Information einstellen können, sodass Abnehmern, wie z.B. Service Providern, ein einheitlicher Zugang ermöglicht wird. Im Rahmen des Vorhabens sind bereits in eigenständigen Projekten Vorstudien durchgeführt worden (s. Newsletter Forschen zur Steigerung der Verkehrssicherheit), die organisatorisch/rechtlichen Rahmenbedingungen werden parallel evaluiert.

Nachdem Heusch/Boesefeldt bereits in den Vorstudien beteiligt war, konnte auch die Ausschreibung zum Proof of Concept für die geplante Systemarchitektur gewonnen werden. Der in diesem Projekt entwickelte und bewertete Demonstrator einer Brokerarchitektur für die MDP-IV diente der Validierung des gewählten Ansatzes unter Berücksichtigung der Performanzkriterien. Das Projekt wurde im November 2009 mit erfolgversprechenden Ergebnissen abgeschlossen.

Zur Durchführung des Projektes wurde zum Einen ein Demonstrator implementiert, zum Anderen eine Testumgebung definiert und aufgebaut. Es wurden Lastszenarien definiert und Lastgeneratoren und Client-Simulatoren entwickelt, die realitätsnahe Betriebsszenarien der MDP-IV erlauben.

Ein zentraler Bestandteil einer solchen, servicebasierten Architektur ist der sogenannte MessageRouter, über den alle Informationen vermittelt werden und welchen man quasi als moderne Variante eines Datenverteilers bezeichnen kann. Im Projekt wurde hierzu der FUSE Message Broker (siehe: http://fusesource.com/products/enterprise-activemq/) verwendet, ein Open Source Produkt, welches auf Apache ActiveMQ (http://activemq.apache.org/) basiert.

Mit dem FUSE Message Broker wurde ein möglicher Endausbauzustand der MDP-IV aufgebaut und auf seine Performance getestet. Dabei wurden minütlich Verkehrsdaten von Erfassungs­querschnitten, die als DATEX II measured data publication vorlagen, von 75 Anbietern an die Metadatenplattform abgegeben und von dieser an bis zu 250 Abnehmer verteilt. In den Versuchen wurden von jedem der 75 Anbieter minütlich die Daten von 5500 Induktionsschleifen an den MessageRouter versendet, was jeweils dem Datenvolumen einer größeren Verkehrsrechnerzentrale entspricht.

Die Daten wurden wie folgt an die 250 Abnehmer verteilt: 25 Abnehmer waren auf die Daten aller Anbieter angemeldet, 50 Abnehmer waren auf 30% der Anbieter angemeldet. Weitere 100 Abnehmer erhielten die Daten von 10% aller Anbieter und die restlichen 75 Abnehmer erhielten die Daten von 5% aller Anbieter. Alle Abnehmer erhielten die angemeldeten Daten ebenfalls im Minutentakt.

Der Demonstrator wurde von Heusch/Boesefeldt auf Basis des FUSE Message Broker realisiert und mit dem oben geschilderten Verteilungsszenario auf einem einzigen Rechner erfolgreich im Dauertest betrieben. Als Subunternehmer waren die Firmen GEVAS Software GmbH (Mitarbeit bei der Spezifikation, Testmethodik) und Steria Mummert Consulting AG (Testmethodik, Testumgebung, Testdurchführung) beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Pneumobil auch 2016 Testsieger der Benchmarkstudie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service....

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

Disclaimer